United Radio
United Radio
Im Test: Die Sims 4 - Wir haben es intensiv für euch getestet!
Ein Rückblick auf das packende Eishockey Spiel NHL15!
Battlefield 1
Epische Schlachten im ersten Weltkrieg

Nach der etwas enttäuschenden Atmosphäre und dünnen Story von Battlefield 4 waren wir gespannt was EA nun mit Battlefield 1 bringt.

Schon im Tutorial wird man in die Kriegsgeschichten geworfen und spätestens nach der ersten Episode ist man voll im Spiel. Es macht unheimlichen Spaß die Reise mit der alten Beth durchzustehen.

Der Einstieg

Das Tutorial erst einmal sehr verwirrend, weil man mitten in den Kampf geworfen wird, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran und was uns umgehauen hat ist vor allem eins: Die Grafik, der Sound und die passende Atmosphäre! Die Erklärungen sind recht eindeutig und man lernt quasi spielerisch wie das Spiel funktioniert. Auch Neulinge sind somit gut versorgt und finden sich schnell zurecht. Die Übergänge von Spiel zu Sequenzen sind sehr gut gelöst und bringen das gewisse Etwas.

Fahrzeuge

Ob Panzer, Flugzeug, Pferd oder sonstige Fahrzeuge, die Umsetzung ist sehr gelungen und es macht enorm Spaß seine Stärken und Schwächen herauszufinden. Anfangs hatten wir ein wenig Steuerprobleme, vor allem mit dem Panzer. Wir stellten dann raus das dies nur zeitweise auftritt und wohl ein Bug war. Dies passierte sowohl mit Controller als auch mit Tastatur. Allerdings nur Anfangs, mittlerweile ist der Fehler weg. Möglichweise wurde der Fehler auch gepatched. So etwas kann vorkommen und trat bisher nicht mehr auf!

Das Herzstück: der Multiplayermodus

Auch Battlefield 1 ist natürlich hauptsächlich auf den Multiplayermodus ausgelegt und dieser ist echt gut gelungen. Mit 64 Spielern auf einem Server bietet man sich epische Schlachten. Auch wenn ein Team mal im hintertreffen ist oder augenscheinlich garkeine Chance mehr hat, wird ein Event getriggert, welches einen Push auslöst (z.B. Panzerzug) und das Team wieder heranbringen kann!

Die Waffen und Klassen

Besonders die Waffen sind an den ersten Weltkrieg angepasst und man merkt dies auch im Spiel. Vor allem bei Snipergewehren muss man unglaublich viel beachten. Es funktioniert trotzdem alles sehr gut und man gewöhnt sich daran. Es ist halt ein komplett anderes Gefühl als in normalen Egoshootern wo meist moderne Waffen verwendet werden.
Auch die Klassenwahl gestaltet sich interessant. Man kann seine Zusammenstellungen selber auswählen und auch die Dinge die man mitschleppt. Seine stärkste Klasse zu finden ist anfangs eine enorme Herausforderung. Später dann zu reagieren wenn z.B. ein Panzer kommt und man schnell wechselt um diesen zu zerstören macht enorm viel Spaß.
Fazit:
Man muss sagen, Battlefield 1 ist ein gelungenes Spiel und stellt Battlefield 4 enorm in den Schatten. Wir fanden Battlefield 4 ganz nett und es hat auch Spaß gemacht, aber Battlefield 1 ist eine andere Klasse. Leichte Probleme gab es beim Verbinden und zusammenspielen in einer Party. Wir sind oft von den Servern geflogen bevor wir richtig drauf waren.

Wir können einen Kauf auf jedenfall empfehlen! Das Spiel könnt ihr für folgende Plattformen kaufen: PC, PlayStation 4 und Xbox One.
[Sascha]
V Super Atmosphäre
V Sehr gute Grafik
V Sehr gute Soundeffekte
V Spielsteuerung sehr einfach
V Sehr guter Multiplayer Modus

X Hohe Systemanforderungen
X Diverse Probleme beim Verbinden
X Durch Kauf von Packs kann man sich verstärken