Connect with us

Blaulicht

BPOLI S: Exhibitionistische Handlung im Zug

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Stuttgart (ots) –

Ein 44-Jähriger fuhr in der Nacht von Sonntag auf Montag (14.11.2021) ohne ein gültiges Ticket mit einem ICE von Heidelberg nach Stuttgart und entblößte sich hierbei vor einem 24-jährigen Reisenden.
Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll der deutsche Staatsangehörige gegen 22:30 Uhr ohne ein gültiges Ticket mit dem Fernzug in Richtung Stuttgart gefahren sein. Während der Fahrt entwendete der bereits polizeilich in Erscheinung getretene Mann wohl das Ticket eines 24-jährigen Reisenden und entblößte sich offenbar im Anschluss vor diesem. Der in Albstadt wohnhafte Mann konnte am Stuttgarter Hauptbahnhof durch alarmierte Einsatzkräfte der Bundespolizei angetroffen und im Anschluss auf die Dienststelle verbracht werden.
Den mit 2,6 Promille alkoholisierten Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls, der Exhibitionistischen Handlung und des Erschleichens von Leistungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711/55049 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement