Connect with us

Blaulicht

BKA: BKA-Herbsttagung: digital und in Präsenz: Änderungen angesichts der aktuellen Corona-Entwicklung

Wiesbaden (ots) –

Das Bundeskriminalamt (BKA) veranstaltet am 17. und 18. November 2021 unter dem Titel „Stabilität statt Spaltung: Was trägt und erträgt die Innere Sicherheit?“ seine jährliche Herbsttagung. Erstmals wurde das Event angesichts der Corona-Situation in einem hybriden Format geplant. Angesichts der stark steigenden Inzidenzen hat das BKA entschieden, den Journalistinnen und Journalistinnen alternativ die Nutzung der digitalen Eventplattform anzubieten, um den Vorträgen auch online folgen zu können.

Zudem besteht weiterhin die Möglichkeit für alle angemeldeten Medienvertreter live aus dem Wiesbadener RheinMain CongressCenter zu berichten sowie Interviews zu führen. Vor Ort werden dafür weiterhin die meisten Referentinnen und Referenten zur Verfügung stehen. Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel. Der Zutritt wird ausschließlich geimpften und genesenen Personen gewährt. Zudem ist ein tagesaktueller Corona-Test durchzuführen und die Maskenpflicht zu berücksichtigen.

Für eine digitale Teilnahme an den Vorträgen sind nachträgliche Anmeldungen möglich. Interessierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter werden gebeten, sich hierfür bis zum 17. November, um 10 Uhr, unter pressestelle@bka.bund.de anzumelden. Sie erhalten dann die Zugangsdaten zu der digitalen Eventplattform und können auch an der begleitenden Pressekonferenz teilnehmen.

Diese findet am Nachmittag des 17.11.2021 begleitend zur Tagung mit Präsident Holger Münch statt. Im Rahmen der digitalen Eventplattform können hierfür auch virtuell Fragen eingereicht werden.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Bundeskriminalamt
Pressestelle

Telefon: 0611-551 3083
Fax: 0611-551 2323
www.bka.de

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen