Connect with us

Blaulicht

POL-K: 211115-2-K Taxifahrer geschlagen, angefahren und geflüchtet – Zeugensuche

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Köln (ots) –

Die Polizei Köln fahndet nach einen circa 1,90 Meter großen Fahrer eines hellen Renault Twingos, der am Samstagnachmittag (13. November) einen Taxifahrer (64) auf der Mozartstraße geschlagen, angefahren und schwer verletzt haben soll. Der als „korpulent“ beschriebene Unbekannte soll mit einem Pullover sowie einer Jeans bekleidet gewesen sein und einen Drei-Tage-Bart getragen haben.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann gegen 17 Uhr hinter einem Taxi gewartet. Laut Zeugenaussagen habe der Unbekannte seinen Wagen mit Bergheimer Städtekennung (BM) verlassen und den Taxifahrer (64) attackiert. Als er mit seinem Twingo flüchten wollte, stellte sich der Taxifahrer vor das Fahrzeug. Anschließend soll der Tatverdächtige ihn überfahren haben. Rettungskräfte brachten den 64-Jährigen in eine Klinik. Das Verkehrskommissariat 4 hat die Ermittlungen aufgenommen. (ph/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Advertisement

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen