Connect with us

Blaulicht

POL-HS: Diebstahl durch angebliche Dienstleister

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Wegberg-Dalheim (ots) –

Am Freitag (12. November), gegen 15 Uhr, klingelten zwei bisher unbekannte Männer bei einer 81-jährigen Frau aus Wegberg. Sie gaben an, Gartenarbeiten durchführen zu wollen, woraufhin die Seniorin sie in die Wohnung ließ. Sie begab sich mit einem der Männer in den Garten, während der andere in der Wohnung blieb. Nachdem die Unbekannten das Gelände wieder verlassen hatten, stellte die Wegbergerin fest, dass ihr Schmuck, Medikamente und Besteck entwendet worden waren.

Die unbekannten Männer waren laut Beschreibung etwa 25 bis 30 Jahre alt und hatten ein scheinbar westeuropäisches Erscheinungsbild. Einer von ihnen war etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, schlank und sprach akzentfrei Deutsch. Er trug blaue oder graue Arbeitskleidung. Der zweite Mann sprach ebenfalls Deutsch und trug blaue oder graue Arbeitskleidung.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen. Zuständig ist das Kriminalkommissariat in Hückelhoven. Alternativ können Hinweise online über das Hinweisportal der Polizei eingereicht werden, https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Advertisement

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen