Connect with us

Blaulicht

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Fund eines männlichen Leichnams im Wattenmeer in Butjadingen +++ Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Delmenhorst (ots) –

Der bislang unbekannte Verstorbene konnte in den Abendstunden des 10. Mai 2022 nach einem Hinweis aus der Bevölkerung identifiziert werden.

Aus Rücksichtnahme auf die Angehörigen werden keine weiteren Daten zur Person des Verstorbenen veröffentlicht.

Die Polizei bedankt sich für die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung.

Presseorgane werden gebeten veröffentlichte Bilder zurückzunehmen.

+++ Pressemitteilung vom 10.05.2022 +++

Advertisement

Bezüglich des männlichen Leichnams, der am Freitag, 29.
April 2022, gegen 17:10 Uhr, in Butjadingen, im Wattenmeer vor dem Langwarder Groden, aufgefunden wurde, führten bislang alle Ermittlungsmaßnahmen nicht zur Klärung der Identität des Verstorbenen.

Zum Zwecke der Identifizierung wird daher jetzt die Öffentlichkeit um Mithilfe
gebeten und das beiliegende Lichtbild des Verstorbenen veröffentlicht.

Ergänzend wird folgende Beschreibung der Person, der getragenen Bekleidung und
der mitgeführten Gegenstände veröffentlicht:

– männlich
– 179 cm groß
– 87 kg
– rot-bräunliche, ca. 7 cm lange, Haare
– Stirnglatze
– Alter ca. 50 – 60 Jahre
– Fleecejacke, Gr. XL, der Marke „Spitsbergen“
– T-Shirt, schwarz, der Band „Pearl-Jam“
– Jeanshose, Marke „BT“
– Arbeitsschuhe, schwarz, Gr. 42, Marke „Grisport“
– Unterhose, Gr. M, Aufdruck „Australian“
– Schlüsselbund mit div. Schlüsseln zum Entlüften von Heizkörpern
– PKW-Schlüssel, mutmaßlich Herstellungsjahr 2012, Marke Dacia od.
Renault (Nutzfahrzeugsparte)

Wie bereits am 04. Mai 2022 mitgeteilt, ist die Person eines natürlichen Todes verstorben.

Personen, die Angaben zur Identität des Verstorbenen machen können, werden gebeten sich telefonisch bei der Polizei Nordenham unter der Rufnummer
04731/9981-0 zu melden.

+++ Pressemitteilung von Dienstag, 03. Mai 2022 +++

Advertisement

Durch einen Spaziergänger wurde am Freitag, 29. April 2022, gegen 17:10 Uhr, ein scheinbar menschlicher Körper im Watt gesichtet. Der Fundort befand sich nördlich des Sommerdeiches in Langwarden und war ca. 200 Meter von der Uferlinie entfernt. Schon bei der Sichtung durch ein Fernglas war sich der Spaziergänger sicher, dass es sich um einen Leichnam handelt.

Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren aus Burhave, Tossens und Stollhamm bargen den Körper zusammen mit der DLRG Wesermarsch. Durch einen vor Ort eingesetzten Notarzt konnte tatsächlich nur noch der Tod der Person festgestellt werden.

Anschließend begannen die Ermittlungen zur Todesursache und zur Identität der aufgefundenen Person.

Bei dem männlichen Leichnam handelte es sich um eine Person mit:
– einem scheinbaren Alter von 45-50 Jahren
– einer Körpergröße von 185 cm
– einem Gewicht von 90 kg
– einer Stirnglatze
– ca. sieben Zentimeter langen, rotbraunen Haaren
– bekleidet mit einer blau-lila farbenen Fleecejacke, blauer
Jeans, schwarzem T-Shirt und Arbeitsschuhen

Hinweise zur Identität des Verstorbenen nimmt die Polizei Nordenham unter der
Telefonnummer 04731/9981-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Matthias Wittje
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Advertisement

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen