Connect with us

Blaulicht

POL-MTK: Pressemitteilung der Autobahnpolizei

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hofheim (ots) –

1. Motorradfahrer bei Unfall auf der Autobahn schwer verletzt,
Hochheim, Bundesautobahn 66,
Donnerstag, 12.05.2022, 04:45 Uhr

(wie) Am frühen Donnerstagmorgen wurde bei einem Verkehrsunfall auf der A 66 ein Motorradfahrer schwer verletzt. Ein 51-Jähriger befuhr mit einem Honda-Motorrad die A 66 von Wiesbaden in Richtung Frankfurt. Zwischen den Anschlussstellen Nordenstadt und Wallau, wechselte ein 31-Jähriger mit einem Mercedes vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Hierbei übersah er offensichtlich das Motorrad und stieß mit seiner Fahrzeugfront gegen das motorisierte Zweirad. Der 51-Jährige stürzte daraufhin mit dem Motorrad zu Boden und wurde schwer verletzt. Der Verletzte blieb danach mitten auf der Fahrbahn liegen. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. Der Motorradfahrer wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und schließlich in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Der Sachschaden wird auf 8.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen