Connect with us

Blaulicht

POL-GF: Unfall zwischen Auto und Fahrrad

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Rötgesbüttel (ots) –

Ein 17-Jähriger fuhr am Sonntagnachmittag auf dem Radweg der Hauptstraße in Rötgesbüttel in Richtung Braunschweig. Der östlich gelegene Radweg, auf dem der Jugendliche fuhr, ist für den Radverkehr in beide Fahrtrichtungen freigegeben.

Den Parkplatz des dortigen Netto-Markts verließ gegen 15:35 Uhr ein VW Cabrio, beim Einbiegen auf die Hauptstraße stieß das Auto mit dem Hinterrad des Jugendlichen zusammen. Einen Sturz konnte der Radfahrer vermeiden, sein Fahrrad wurde jedoch beschädigt.

Der männliche Autofahrer rief dem Jugendlichen nach dem Unfall etwas zu und fuhr anschließend auf der Straße in Richtung Gifhorn davon. Bei dem Auto könnte es sich um einen „T-Roc“ oder ein ähnliches Model gehandelt haben, das Verdeck war zum Unfallzeitpunkt geöffnet.

Zeugen und Hinweisgeber in dieser Sache melden sich bitte unter 05304 9123-0 bei der Polizei Meine.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeiinspektion Gifhorn
Pressestelle
Christoph Nowak
Telefon: 05371/980-104
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen