Connect with us

Blaulicht

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für das Wochenende 19.- 21.11.2021

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Neuwied (ots) –

Diebstahl aus PKW

In der Nacht vom 18.-19.11.21 kam es in der Otto-Hahn-Straße Neuwied zu einem Diebstahl aus PKW. Hierbei gelang es dem Täter auf bislang unbekannte Weise den hochwertigen PKW zu öffnen und aus diesem in der Folge das Lenkrad und die Multimediaeinheit zu entwenden.
Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Einbruchsversuch Gaststätte

In der Nacht vom 18.-19.11.21 kam es in der Mittelstraße Neuwied zu einem versuchten Einbruch in eine Gaststätte. Hierbei wurde versucht die Eingangstür der Gaststätte aufzuhebeln, um so in das Objekt zu gelangen. Aufgrund der massiven Ausführung der Tür blieb es beim Versuch.
Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Verkehrsunfall mit 5 Fahrzeugen

Advertisement

Am 19.11.21, gegen 12:25 Uhr kam es in der Kirchstraße in Neuwied zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt 5 Fahrzeugen und teils leicht verletzten Fahrzeugführern. Nach jetzigem Ermittlungsstand versuchte ein Fahrzeugführer die linke der beiden Fahrspuren zum Überholen des rechtsseitig, stockenden Verkehrs zu nutzen, wobei gleichzeitig ein Verkehrsteilnehmer von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge und in der Folge zur Beschädigung weiterer drei PKW´s. Beim Unfall wurden einige Fahrzeugführer leicht verletzt und mussten ärztlich versorgt werden.

Gemeldete Schussabgabe

Am 19.11.21, gegen 20:30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied eine mögliche Schussabgabe im Bereich Torney gemeldet. In der Mennonitenstraße konnten zwei Personen einer Kontrolle unterzogen werden. Durch Ermittlungen wurde im Anschluss an die Kontrolle bei einem 25jährigen die Wohnung durchsucht. Hierbei konnte eine Gaspistole, Messer sowie eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden werden.

Personenkontrolle mit unerwartetem Ende

Am 19.11.21, gegen 23:20 Uhr sollte ein 26jähriger in der Langendorfer Straße einer Personenkontrolle unterzogen werden. Die gegenüber den Beamten verbal aggressive und beleidigende Person entkleidetet sich innerhalb der Kontrolle plötzlich gänzlich. Da die Person sich nun auch verbal aggressiv gegenüber Passanten verhielt wurde sie in Gewahrsam genommen. Hierbei leistetet der 26jährige noch Widerstand. Nun kann der Aggressor zur Weihnachtszeit mit einigen Anzeigen unter dem Tannenbaum rechnen.

Einbrüche in Wohnobjekte

Am 19.11.21, gegen 20:10 Uhr kam es in der Weinbergstraße Neuwied zu einem Einbruch in ein Mehrparteienhaus. Hierbei gelang der Täter nach derzeitigem Ermittlungsstand über eine aufgehebelte Terassentür ins Objekt und entwendete dort aus einer Wohneinheit diverse Wertgegenstände.

Advertisement

In der Nacht vom 19.-20.11.21 verschafften sich Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus in Neuwied ST Altwied, in der Straße Am Goldberg. Hierzu wurden zunächst zwei Türen zum Objekt gewaltsam geöffnet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde aus dem aktuell in der Renovierung befindlichen Objekt nichts entwendet.
Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Verkehrsunfall mit verletztem E-Scooter-Fahrer
Am 20.11.21, gegen 14:45 Uhr ereignete sich in der Wiedbachstraße Neuwied ein Verkehrsunfall zwischen einen PKW und einem E-Scooter. Eine 60jährige Fahrzeugführerin wollte nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem Grundstück auf die Wiedbachstraße auffahren, wobei sie den auf einem Fuß-/Fahrradweg befindlichen 45jährigen E-Scooter-Fahrer übersah. Bei dem Zusammenstoß zog sich der 45jährige Frakturen zu und musste in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden.

Randalierer in Gewahrsam

Am 20.11.21, gegen 17:00 Uhr wurde auf dem Gelände des Expert in der Engerser Landstraße eine randalierende Person gemeldet. Vor Ort wurde dem alkoholisierten 41jährigen nach Feststellung der Personalien ein Platzverweis erteilt. Leider nahm der 41jährige seine Chance nicht war, so dass es in kurzer Zeit zu einem weiteren polizeilichen Einsatz kam und der Herr die Nacht mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,57 Promille in der Ausnüchterungszelle verbringen durfte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Advertisement

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen