Connect with us

Blaulicht

POL-UL: (HDH) Heidenheim – Einbrecher macht Beute / Am Sonntag war ein Unbekannter in Heidenheim unterwegs.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ulm (ots) –

Gegen 22.30 Uhr drang ein Unbekannter über das gekippte Fenster in eine Wohnung in der Härtsfeldstraße ein. In den Räumen suchte er nach Brauchbarem. In einem Schrank fand er Geld. Dieses machte er zu seiner Beute und flüchtete damit. Die Kriminalpolizei Heidenheim hat die Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen und sicherte Spuren. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 07321/322430 zu melden.

Die Polizei rät davon ab, bei gekippten Fenstern die Wohnung oder das Haus zu verlassen. So fühlten sich Einbrecher nahezu eingeladen und hätten leichtes Spiel.

Laut Polizei scheitert fast die Hälfte der Einbrüche. Das zeige, dass man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Heidenheim und Umgebung ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

+++++++ 0941707

Jürgen Rampf, Tel. 0731/188-1111

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen