Connect with us

Blaulicht

BPOL NRW: Bundespolizei verhaftet gesuchten Straftäter am Bielefelder Hauptbahnhof

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bielefeld (ots) –

Am Freitagabend (13. Mai) hat die Bundespolizei einen gesuchten Straftäter festgenommen.

Die Einsatzkräfte kontrollierten den 49-jährigen Mann im Bielefelder Hauptbahnhof und stellten hierbei fest, dass er durch die Staatsanwaltschaft Bielefeld zur Festnahme ausgeschrieben war. Aufgrund mehrerer Hausfriedensbrüche erhielt der gebürtige Paderborner einen Strafbefehl über 1200 Euro. Da er bis heute der Zahlung nicht nachkam und auch gegenwärtig die Zahlung nicht leisten konnte, wurde er verhaftet.

Nun erwartet ihn eine Ersatzfreiheitsstrafe von 120 Tagen.
Aufgrund seiner akuten Drogenabhängigkeit verbrachte der wohnsitzlose Mann die erste Nacht unter Bewachung der Beamten im Krankenhaus. Am Folgetag wurde er der Justizvollzugsanstalt in Bielefeld überstellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Tobias Bußkamp
Telefon: +49 (0) 251 97437 – 1013
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Advertisement

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement