Connect with us

Blaulicht

POL-EN: Gevelsberg- Randalierer ignoriert Platzverweis und landet im Polizeigewahrsam

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gevelsberg (ots) –

Am Samstagabend (14.05) randalierte ein 28-jähriger Gevelsberger nach einem Streit vor der Wohnungstür seiner Lebensgefährtin in der Hagener Straße. Die Beamten forderten den Mann auf die Örtlichkeit zu verlassen, doch die Aufforderung nahm er nicht ernst und täuschte sogar einen Angriff auf die Beamten an. Er verhielt sich verbal sehr aggressiv und folgte keinen Anweisungen. Die eingesetzten Kräfte mussten Pfefferspray einsetzen und den Gevelsberger am Boden fixieren. Bei dem Transport zum Streifenwagen leistete der Gevelsberger weiterhin erheblich Widerstand und er versuchte mit aller Gewalt das Verbringen in den Wagen zu verhindern. Der Mann wurde in das Polizeigewahrsam in Ennepetal gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde, da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement