Connect with us

Blaulicht

POL-PDNW: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen – Sekundenschlaf

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Grünstadt (ots) –

Glück im Unglück hatten zwei heranwachsende Frauen aus Göllheim am Sonntagmorgen den 21.11.2021 gegen 06:40 Uhr, dass sie bei ihrem Verkehrsunfall nicht schwerer verletzt wurden. Die beiden Frauen befanden sich mit einem Pkw auf dem Nachhauseweg von Mannheim, wo sie den Abend über feierten. Die beiden Frauen befuhren schließlich die L395 zwischen Mertesheim und Ebertsheim in Fahrtrichtung Ebertsheim, als bei der 20-jährigen Fahrzeugführerin der Sekundenschlaf eintrat. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen erhöhte Treppe eines angrenzenden Wohnanwesens. Der Pkw wurde durch den Aufprall ausgehebelt und überschlug sich zweimal. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall lediglich leicht verletzt und kamen mit dem Schock davon. Sie wurden vom Rettungsdienst zwecks weiterer Untersuchungen in ein Krankenhaus verbracht. Gegen die Fahrzeugführerin wurde u.a. ein Strafverfahren der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.
Während der Unfallaufnahme war die L395 an der Unfallörtlichkeit zeitweise voll gesperrt. (B.H.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiinspektion Grünstadt

Telefon: 06359 9312 0
E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen