Connect with us

Blaulicht

POL-GM: 211121-922: Handy geraubt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gummersbach (ots) –

Auf dem Busbahnhof Gummersbach ist am Samstagabend (20. November) ein 31-Jähriger von vier jungen Männern angegriffen und seines Handys beraubt worden. Der 31-Jährige hatte sich gegen 22.15 Uhr auf dem Busbahnhof an der Hubert-Sülzer-Straße aufgehalten und vier vorbeikommende junge Männer im Alter von etwa 16 – 19 Jahren nach einer Zigarette gefragt. Die Gruppe reagierte darauf sehr aggressiv; ein mit einer blauen Winterjacke bekleideter Täter, der zudem eine auffällig stylistische Frisur hatte, trat nach dem 31-Jährigen, woraufhin dieser sein Handy aus der Hand verlor. Mit dem Handy als Beute flüchteten die vier Tatverdächtigen anschließend durch die Bahnhofsunterführung in Richtung Steinmüllergelände.
Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement