Connect with us

Blaulicht

POL-GÜ: Abschlussmeldung – Angler entdeckt Leichnam in der Nebel

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hoppenrade (ots) –

Die Polizei berichtete, dass am 08.05.2022 aus dem Fluss „Nebel“ in Groß Grabow (Hoppenrade) ein Torso aus dem Wasser geborgen wurde. Daraufhin kam eine Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Rostock zum Einsatz. Diese konnte in unmittelbarer Nähe den Kopf auffinden, der zur Klärung der Identität und Ermittlung der Todesumstände in die Rechtsmedizin Rostock gebracht wurde. Nunmehr liegen die Ergebnisse vor und das eingeleitete Todesermittlungsverfahren kann zum Abschluss gebracht werden. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Rostockkann berichtet werden, dass an dem Leichnam keine Hinweise auf eine Straftat festgestellt wurden. Die Identität ist zweifelsfrei geklärt. Es handelt es sich um einen 52jährigen Deutschen aus Schleswig-Holstein, zu dem keine Vermisstenanzeige vorgelegen hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen