Connect with us

Blaulicht

POL-MK: Einbrecher mit Kaffeedurst/ Einbrüche in Wohnhäuser

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Menden (ots) –

Weil sich möglicherweise noch ein Einbrecher in der Schule an der Robert-Leusmann-Straße aufhielt, hat die Polizei am Sonntag gegen 18 Uhr das Gebäude umstellt und durchsucht. Es wurden jedoch lediglich Einbruchspuren am Gebäude selbst und an einer Gartenhütte auf dem Schulgrundstück festgestellt. In der Hütte muss sich der Einbrecher einen Kaffee gekocht haben. Zu der möglichen Beute konnten am Abend noch keine Angaben gemacht werden.

Am Samstagabend zwischen 18.30 und 22.30 Uhr sind Unbekannte in ein Wohnhaus am Falkenweg eingebrochen. Sie entwendeten eine Armbanduhr und Bargeld. Durch das Fenster einer Abstellkammer kletterten Einbrecher am Samstag zwischen 16.30 und 19.30 Uhr in ein Wohnhaus an der Oberen Heidestraße. Das Einfamilienhaus wurde durchsucht. Zur möglichen Beute konnten bei der Aufnahme durch die Polizei noch keine Angaben gemacht werden.
(cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen