Connect with us

Blaulicht

POL-FL: Niebüll: Mehrere Diebstähle von Geldbörsen aus Einkaufstaschen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Niebüll (ots) –

Samstag (20.11.21) ist es im Raum Niebüll zu mindestens drei Diebstählen von Geldbörsen aus Einkaufstaschen gekommen. Die Taten ereigneten sich in den Vormittagsstunden zwischen 10:00 und 12:00 Uhr vor oder in Aldi-Filialen in Niebüll, Süderlügum und Risum-Lindholm.

Die älteren Geschädigten hatten die Taschen in die Einkaufswagen gelegt und stellten später fest, dass ihre Portemonnaies daraus gestohlen wurden. In einem Fall im Markt in Süderlügum wurde eine Rollstuhlfahrerin abgelenkt: Ein Mann verlor vor ihr eine Packung Kekse und als er diese aufhob hat vermutlich ein weiterer Mann aus der hinten am Rollstuhl hängenden Tasche die Geldbörse genommen. Einer der Männer wird wie folgt beschrieben:

– ca. 170 – 175 cm groß, kräftig gebaut,
– Glatze, dunkler Haarkranz
– dunkle Bekleidung

Zeugen, die die Vorfälle beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Niebüll (Tel.: 04661-4011-0) zu melden.

Die Polizei rät zudem, Geldbörsen und andere Wertsachen nicht unbeaufsichtigt in Einkaufswagen liegen zu lassen. Die Diebe nutzen kleinste Gelegenheiten und haben die Gegenstände in Sekundenschnelle gestohlen. Tragen Sie Portemonnaies und andere wertvolle Sachen am Körper und legen Sie diese nicht weg!

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen