Connect with us

Blaulicht

POL-UL: (UL) Ulm – Jugendliche brechen Autos auf / Die Polizei nahm am Montag vier Personen in Ulm fest.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ulm (ots) –

In der Nacht auf Montag waren ein 15-Jähriger und seine drei Begleiter im Alter zwischen 14 und 16 Jahren in der Marner-Walk-Straße in Ulm unterwegs. Dort schlug der 15-Jährige mutmaßlich mit einem zuvor gestohlenen Werkzeug die Scheibe eines Autos ein. Aus dem Inneren klauten sie dann wohl eine Handtasche, eine Jacke, einen Anzug sowie ein Tablet und Kopfhörer. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter, so die ersten Erkenntnisse der Polizei.

Um 5.20 Uhr schlug wohl der gleiche 15-Jährige wieder mit dem Werkzeug die Scheibe eines Autos in der Sterngasse ein. Seine drei Begleiter waren anscheinend auch dabei. Als die Alarmanlage des Autos auslöste, flüchteten die mutmaßlichen Täter ohne Beute. Im Rahmen der Fahndung nahm die Polizei alle Personen vorläufig fest. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Ulm dauern an. Die mutmaßlichen Täter wurden zwischenzeitlich auf freien Fuß entlassen. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter Tel. 0731/1880 zu melden.

Wer sich als Zeuge zur Verfügung stellt, handelt richtig und verantwortungsvoll, bekräftigt die Polizei und verweist auf ihre Aktion „Tu was“. Mit dieser Aktion ermutigt die Polizei Zeugen, sich zu melden, und gibt dazu wichtige Tipps. Mehr Informationen gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

+++++++ 1147724 1146746

Jürgen Rampf, Tel. 0731/188-1111

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen