Connect with us

Blaulicht

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Landkreis Ravensburg (ots) –

Ravensburg

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen – Polizei sucht Beteiligten

Zu einem leichten Zusammenstoß zwischen zwei entgegenkommenden Fahrzeugen ist es am Dienstag gegen 15.30 Uhr in der Elisabethenstraße gekommen. Eine 65-jährige VW-Lenkerin kollidierte mit einem blauen Pkw eines Entgegenkommenden, der im Anschluss seine Fahrt fortsetzte, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Am VW der 65-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Das Polizeirevier Ravensburg bittet den Unbekannten, sich unter Tel. 0751/803-3333 zu melden.

Horgenzell

Auf Leitplanke aufgefahren – Fahrer schwer verletzt

Advertisement

Eine schwer verletzte Person und rund 30.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 15 Uhr auf der K 8039 zwischen Sattelbach und Baumgarten ereignet hat. Ein 21-Jähriger geriet mit seinem Ford Mondeo aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf die dortige Leitplanke auf. Das Fahrzeug rutschte rund 50 Meter auf der Schutzplanke entlang, kippte dann nach rechts und prallte gegen einen Baum. Durch die wuchtige Kollision wurde der Baum entwurzelt, der Ford überschlug sich und kam schließlich auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Ein Rettungswagen brachte den 21-Jährigen, der sich allein im Wagen befunden hatte, in ein Krankenhaus. Ein Abschleppunternehmen lud den total beschädigten Ford auf.

Weingarten

Fahrer lässt Fahrzeug nach Unfall zurück und flüchtet

Mit eingeschaltetem Licht, aber verschlossen hat ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstag kurz nach Mitternacht seinen Ford nach einem Verkehrsunfall neben der L 317 zurückgelassen und sich aus dem Staub gemacht. Beamte des Polizeireviers Weingarten haben Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet und gehen davon aus, dass der Fahrer von Weingarten in Richtung Unterankenreute fuhr. In einer Kurve geriet der Unbekannte mit seinem Wagen mutmaßlich nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr noch einige Meter in einem Straßengraben, wo der Ford sich drehte und stehen blieb. Ein Abschleppunternehmen barg den Pkw, an dem rund 8.000 Euro Sachschaden entstanden ist. Der Flurschaden kann bislang nicht beziffert werden. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung durch mehrere Polizeistreifen konnten die Beamten den Unfallverursacher nicht mehr antreffen. Die Ermittlungen zu der Person dauern derzeit an.

Weingarten

Teenager nach Einbruch gestellt

Weil sie im Verdacht stehen, in der Nacht von Montag auf Dienstag in zwei Container neben dem Sportplatz in der Josef-Bayer-Straße eingebrochen zu sein, ermittelt die Polizei gegen drei junge Heranwachsende. Die Tatverdächtigen im Alter von 17 und 18 Jahren sollen sich mit brachialer Gewalt Zutritt zu den Sportverein-Containern verschafft und daraus vorwiegend Getränke gestohlen haben. Noch am Abend konnten die Verdächtigen nach einem Hinweis im nahegelegenen Waldstück mit dem Diebesgut angetroffen und ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls gegen sie eingeleitet werden. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 150 Euro geschätzt, beim Einbruch richteten sie darüber hinaus rund 1.000 Euro Sachschaden an.

Advertisement

Weingarten

Senior bestohlen

Der Masche eines dreisten Diebes ist am Dienstag gegen 13 Uhr ein 78-jähriger Mann zum Opfer gefallen. Im Aufzug des Einkaufscenters in der Karlstraße sprach ihn ein etwa 40 Jahre alter Mann an und bat darum, ein Zwei-Euro-Stück in kleinere Münzen zu wechseln. Bei der gemeinsamen Suche im Portemonnaie des 78-Jährigen stahl der Unbekannte offenbar unbemerkt rund 100 Euro Scheingeld. Als der Senior den Diebstahl bemerkte, hatte der Tatverdächtige bereits das Weite gesucht. Der Dieb wird als gut gekleidet und braunhaarig beschrieben, zudem soll er einen Oberlippenbart getragen haben. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet und nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel. 0751/803-6666 entgegen.

Baienfurt / Aulendorf

Mehrere Diebstähle aus Wohnhäusern

Das Polizeirevier Weingarten ermittelt wegen mehreren Diebstählen aus Wohnhäusern. Am Dienstag zwischen 13 Uhr und 19.30 Uhr betrat ein Unbekannter eine Privatwohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Römerstraße in Baienfurt und stahl mehrere hundert Euro Bargeld. Am gleichen Tag zwischen 14 Uhr und 18 Uhr öffnete ein Unbekannter in der Kornhausstraße in Aulendorf eine Wohnung und entwendete daraus unter anderem eine Markentasche, Schlüssel und Schmuck im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Wie sich die Täter in den beiden Fällen Zutritt zur Wohnung verschafft haben und ob die Fälle in Verbindung stehen, ist bislang nicht bekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0751/803-6666 entgegen.

Bad Waldsee

Advertisement

Radfahrerin bei Sturz schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich eine 74-jährige Pedelec-Fahrerin zugezogen, als sie am Dienstag gegen 16 Uhr beim Bergabfahren zwischen Hittisweiler und Mittelurbach alleinbeteiligt gestürzt ist. Ein Rettungsdienst brachte die Frau, die ohne Radhelm unterwegs war und unter anderem schwere Kopfverletzungen erlitt, in eine Klinik.

Wangen

Ehrlicher Finder gibt wertvollen Fund bei Polizei ab

Ein 6-jähriger Bub hat am Dienstagabend in Begleitung seiner Großmutter eine Tasche mit persönlichen Gegenständen und einem vierstelligen Bargeldbetrag beim Polizeirevier Wangen abgegeben, die er auf dem Saumarkt gefunden hatte. Die Beamten verständigten die dankbare Verliererin und übergaben dieser die Fundsache des ehrlichen Finders.

Wangen

Diebstahl aus Fahrzeug

Advertisement

Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag im Waldburgweg diverse persönliche Gegenstände aus einem Pkw entwendet. Die Täter öffneten das verschlossene Fahrzeug auf noch unbekannte Weise und durchsuchten es. Mit Diebesgut im Wert von mehreren hundert Euro machten sich die Diebe schließlich davon. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 07522/984-0 bei der Polizei Wangen zu melden.

Kißlegg

Einbruch in Naturkindergarten

In den Naturkindergarten in einem Waldstück an der Le Pouliguen-Straße ist ein Unbekannter im Zeitraum zwischen 3. Juni und 13. Juni eingebrochen. Ersten Erkenntnissen zufolge schlug der Einbrecher ein Fenster ein und nächtigte in dem Gebäude. Sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter nimmt der Polizeiposten Vogt unter Tel. 07529/97156-0 entgegen.

Leutkirch

Radfahrerin übersehen – Unfall

Ein Verkehrsunfall, bei dem eine 52 Jahre alte Radfahrerin schwer verletzt wurde, hat sich am Dienstag gegen 16.45 Uhr bei Unterzell ereignet. Ein 55 Jahre alter Renault-Lenker wollte die L 309 von Auenhofen kommend in Richtung Herbrazhofen überqueren und übersah dabei die ohne Fahrradhelm in Richtung Unterzeil fahrende Vorfahrtsberechtigte auf ihrem Mountainbike. Die 52-Jährige prallte in der Folge frontal in die Beifahrerseite, zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu und musste nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst auf dem Luftweg in eine Klinik gebracht werden.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Simon Göppert und Daniela Baier
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen