Connect with us

Blaulicht

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.06.2022

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heilbronn (ots) –

Landkreis Heilbronn

Bad Friedrichshall: Kellerbrand nach technischem Defekt

In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag, gegen 03.40 Uhr, zu einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in Bad Friedrichshall-Kochendorf. Eine vierköpfige Familie, die zu diesem Zeitpunkt schlief, wurde aufgrund von Brandgeruch wach und verließ unverzüglich das Haus. Dort konnten die Bewohner dann sehen, dass es im Kellerbereich brannte. Die Feuerwehr, die mit 5 Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz war, konnte den Brand schnell löschen. Zum Glück wurde durch das Feuer, das im Waschraum ausgebrochen war, niemand verletzt. Als Brandursache kommt ein Defekt an einem Verteilerkasten oder einem Wäschetrockner in Betracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird mit ca. 25 000 Euro beziffert. Nach der Beendigung der Löscharbeiten konnte die Familie in das Haus zurückkehren.

Main-Tauber-Kreis

Wertheim-Bestenheid: Dreister Diebstahl

Advertisement

Am Mittwochnachmittag, zwischen 15.20 Uhr und 15.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Discounters in der Breslauer Straße in Wertheim-Bestenheid ein Herrenpedelec der Marke Raleigh, Typ Kent Ltd, im Wert von ca. 2 500 Euro gestohlen. Während der Besitzer einkaufte, wurde das mittels eines Schlosses gesicherte Rad vermutlich in einen Kleintransporter eingeladen und abtransportiert. Die Polizei in Wertheim, Tel. 09342 91890, sucht nun Zeugen, die zum Auffinden des Rades beitragen können.

Hohenlohekreis

Bretzfeld: Auto geflüchtet – Hubschrauber im Einsatz

Am Donnerstag, kurz nach Mitternacht, wollte eine Streife des Polizeireviers Öhringen in der Heilbronner Straße in Bitzfeld einen Fiat Punto überprüfen. Nachdem der Fahrer des Punto angehalten hatte und die Beamten die Kontrolle durchführen wollten, startete der Fahrer plötzlich das Auto und flüchtete in Richtung Brühlstraße. Die verfolgende Streife konnte den Fiat wenig später im Bereich Sommerhalde entdecken. Das Auto wies nun einen Unfallschaden auf und es waren Stuttgarter Kennzeichen angebracht, die einem anderen Fahrzeug zugeteilt waren. In der Nähe des verunfallten Autos konnten die Beamten einen 19-Jährigen festnehmen, der sich in einer Hecke versteckt hatte. Er gab an, nur der Beifahrer zu sein. Bei ihm konnte unter anderem eine Schreckschusswaffe aufgefunden werden. Zur Fahndung nach dem Fahrer des Fiat waren insgesamt drei Polizeistreifen sowie ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Der angebliche Fahrer konnte dabei nicht ausfindig gemacht werden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und sichergestellt. Die Ermittlungen des Polizeireviers Öhringen dauern an.

Neckar-Odenwald-Kreis

Billigheim: Einbruch gescheitert

Am Mittwochmittag, zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr, versuchte ein Unbekannter über eine Kellertüre in ein Wohnhaus in Billigheim in der Entengasse einzubrechen. Da der Einbrecher offensichtlich bemerkte, dass sich Bewohner in dem Haus befanden, ließ er von seinem Tun ab und flüchtete vermutlich mit einem dunklen Fahrzeug. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261 8090, zu melden.

Advertisement

Werner Lösch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement