Connect with us

Blaulicht

BPOLI-OG: Beleidigungen im Zug

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Offenburg Friesenheim (ots) –

Zwei 20-jährige Deutsche und ein 18-jähriger Franzose erwarten Ermittlungsverfahren wegen Beleidigungen. Die drei jungen Männer fuhren gestern früh mit dem Regionalzug von Offenburg nach Süden. Im Zug sollen sie den vorgeschriebenen Mund- und Nasenschutz nicht richtig aufgesetzt haben und wurden vom Zugbegleiter zum korrekten Tragen aufgefordert. Im Anschluss hieran sollen sie den Zugbegleiter auf das Übelste beleidigt haben. Sie wurden von der Weiterfahrt ausgeschlossen und mussten in Friesenheim aussteigen. Hier sollen sie dann noch den Lokführer beleidigt und ihm den Mittelfinger gezeigt haben. Als die Bundespolizei eintraf, flüchteten sie zunächst, stellten sich aber wenig später.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Christian Zapp
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement