Connect with us

Blaulicht

POL-CUX: Großkontrollen in Geestland- Verkehrsunfall in Schiffdorf-Brand in Alfstedt-Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Geestland

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Cuxhaven (ots) –

Geestland. Am Donnerstag,16.06.2022, führten Polizeibeamte der Polizeidirektion Oldenburg gemeinsam mit Beamten des Hauptzollamts Bremerhaven mobile Verkehrskontrollen im Zuständigkeitsbereich der Polizei Geestland durch. Im Fokus stand der Bereich Kriminalitätsbekämpfung. Auf der BAB 27 und den umliegenden Straßen wurden 106 Fahrzeuge und 187 Personen kontrolliert.
Es wurden vier Personen festgestellt, die ihre Fahrzeuge führten, obwohl sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis waren. Zudem legte ein 31-jähriger Bremer einen gefälschten ausländischen Führerschein vor. Dieser wurde sichergestellt. Ferner war sein Transporter in Deutschland nicht versteuert. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen die Personen eingeleitet.
Bei zwei Fahrzeugführern bestand der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stehen. Ihnen wurden Blutproben entnommen und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
Bei einem Pkw war die Haftpflichtversicherung erloschen. Die Kennzeichen wurden vor Ort entstempelt.
Alle sieben Fahrzeugführer mussten ihre Fahrzeuge am Kontrollort stehen lassen.
Bei weiteren Kontrollen wurde eine Straftat nach dem Waffengesetz eingeleitet, da eine Person ein verbotenes Pfefferspray mitführte. Ferner wurde ein weiterer Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz festgestellt.

++++++++++++++++++++++

Schiffdorf.Eine 56-Jährige Beverstedterin befuhr am Donnerstag, die B71 mit einem Pkw Peugeot in Fahrtrichtung Bremervörde. Sie kommt alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem Straßenbaum. Nach bisherigen Erkenntnissen verlor die Fahrzeugführerin die Kontrolle über ihren Pkw infolge eines medizinischen Notfalles.
Aufgrund des Verdachtes eines körperlichen Mangels, wird gegen die Fahrzeugführerin ein Verfahren wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Bodenverunreinigung geführt. Ein Baum wurde beim Unfall erheblich beschädigt und es drang Motoröl in das Erdreich ein.
Der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf 22.000 Euro geschätzt. Die B71 wurde zum Zwecke der Rettungsmaßnahmen sowie Unfallaufnahme für eine halbe Stunde vollständig gesperrt. Es kam in dieser Zeit zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

++++++++++++++++++++++

Geestland. Aus bisher unbekannter Ursache kam es am gestrigen Donnerstag um 15:55 Uhr in der Alfstedter Hauptstraße in einem Technikraum einer Photovoltaik-Anlage eines Schweinestalls in einem landwirtschaftlichen Betrieb zu einem Brand. Das Feuer konnte durch die örtliche freiwillige Feuerwehr gelöscht werden. Personen und nicht verletzt wurden nicht verletzt Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.

Advertisement

++++++++++++++++++++++

Geestland, Langen – Am Donnerstag den 16. Juni, zwischen 10:00 und 10:45 Uhr, beschädigte vermutlich ein/e Einkäufer/in mit einem Einkaufswagen einen Mercedes B 180 in Grau, der auf dem Parkplatz der Aldi-Filiale in der Leher Landstraße geparkt war. Der Pkw war von der Straße gut einzusehen und nahe der Bushaltestelle geparkt. Der rechte Außenspiegel ist abgefallen und die Beifahrertür beschädigt worden. Anschließend verließ der/ die Verursacher/in unerlaubt den Unfallort.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten, sich an die Polizeistation Langen (Tel.: 04743-928 270) zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Britta Schumann
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement