Connect with us

Blaulicht

POL-GS: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Goslar vom 17.06.2022

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Goslar (ots) –

Lutter

B 248: Unfallbeteiligte verstirbt im Krankenhaus

Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall vom 02.06.2022 auf der Bundesstraße 248

Unsere bisherige Mitteilung in der Sache: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/5239242

Die bei dem Verkehrsunfall vom 02.06.2022 schwer verletzte 59-jährige Frau wurde vor Ort mit dem angeforderten Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Braunschweig geflogen. Leider ist sie dort nun verstorben.

Advertisement

An der Unfallstelle wurde neben Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auch ein Unfall-Sachverständiger eingesetzt.

Das Ergebnis hinsichtlich der Rekonstruktion des Unfallverlaufs des von der Staatsanwaltschaft Braunschweig bestellten Gutachters steht noch aus. Über das Ergebnis wird zu gegebener Zeit nachberichtet.

Liebenburg

Lkw-Fahrer beschädigt Bahnübergang

Am 16.06.2022, gegen 06:50 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrer eines Lkw die Hauptstraße in Othfresen in Richtung Posthof.

Er überquerte hier den dortigen Bahnübergang, obwohl dieser rot zeigte. Anschließend stieß er gegen den sich bereits senkenden Schrankenbaum, sodass dieser zerbrach. Danach entfernte sich der Unfallverursacher von der Örtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, welcher nach ersten Ermittlungen auf 600 Euro geschätzt wird.

Die Polizei Liebenburg hat zum vorliegenden Sachverhalt die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang oder zum Lkw machen können, sich unter der Durchwahl 05346 946800 zu melden.

Advertisement

i.A. Brych, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement