Connect with us

Blaulicht

POL-MK: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen und Polizei Hagen: Fund einer weiblichen Leiche in Hamm

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hagen / Iserlohn-Letmathe / Hamm (ots) –

Am Donnerstag (24.06.2022) wurde in Hamm die Leiche einer Frau im Bereich des Mitteldamms am Tibaum gefunden (zur Pressemeldung der Polizei Dortmund:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5256610
).

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen handelt es sich bei der Frau um eine bisher vermisste 17-Jährige aus dem Märkischen Kreis. (zur Pressemeldung der Polizei des Märkischen Kreises: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/5251068)

Die Polizei Hagen hat die Ermittlungen zum Tötungsdelikt übernommen und eine Mordkommission eingerichtet. Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu einem möglichen Täter/zu einer möglichen Täterin geben kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 02331 – 986 2066 zu melden.

Weitere Presseauskünfte werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht gegeben. Es wird nachberichtet. (arn)

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen