Connect with us

Blaulicht

POL-REK: 211124-4: Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Wesseling (ots) –

Polizei prüft, ob ein internistischer Notfall zu dem Unfall geführt haben könnte

Bei einem Verkehrsunfall in Wesseling sind am Mittwochnachmittag (24. November) zwei Männer (60, 81) und eine Frau (60) verletzt worden. Rettungskräfte brachten die Patienten in umliegende Krankenhäuser. Die Polizei prüft derzeit, ob möglicherweise ein internistischer Notfall zu dem Verkehrsunfall geführt haben könnte.

Gegen 14.50 Uhr war der 60-Jährige gemeinsam mit seiner Frau in seinem Ford auf dem Mühlenweg in Richtung Hubertusstraße unterwegs. In Höhe des Weißdornwegs kam sein Fahrzeug aus bislang noch nicht geklärten Gründen nach links von der Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr. Der Wagen des 60-Jährigen kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Ford (Fahrer 81).

Beide Unfallfahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Polizisten ließen die Autos abschleppen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Advertisement

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen