Connect with us

Blaulicht

POL-HA: Schwer verletztes Kind nach Verkehrsunfall

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hagen-Hochschulviertel (ots) –

Am Mittwoch (24.11.2021) gegen 13.15 Uhr wurde ein Kind bei einem Verkehrsunfall auf der Fleyer Straße schwer verletzt. Die 12-Jährige wollte nach bisherigen Ermittlungen hinter einem Linienbus an der Haltestelle „Hoheleye“ die Straße überqueren. Das Mädchen trat auf die Fahrbahn und wurde von einem 57-Jährigen erfasst, der mit seinem VW aus Richtung Innenstadt kommend, mit langsamer Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Feithstraße fuhr. Der Hagener konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Mädchen erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der am Auto entstandene Sachschaden liegt bei etwa 2.000 Euro. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen