Connect with us

Blaulicht

POL-PDWIL: Alleinunfall durch medizinischen Notfall – Fahrer schwer und Beifahrerin leicht verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bettenfeld (ots) –

Am Montag, den 08.11.2021 gegen 17:40 Uhr ereignete sich auf der K 11 zwischen Eisenschmitt und Bettenfeld ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.
Aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor der 74 jährige Fahrzeugführer, welcher aus Richtung Eisenschmitt kam, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW kam infolge dessen rechts von der Fahrbahn ab, stürzte ca. 10 m in eine Böschung und kam in unwegsamen Gelände an einem Baumstumpf zum Stehen. Beide Fahrzeuginsassen konnten durch die unmittelbar eintreffenden Rettungskräfte erst versorgt und anschließend ins Krankenhaus Wittlich verbracht werden. Ein Fremdverschulden konnte durch Zeugenaussagen an der Unfallstelle unmittelbar ausgeschlossen werden.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, der Notarzt, die Feuerwehr Bettenfeld sowie die Polizeiinspektion Wittlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich
Schloßstraße 28
54516 Wittlich

Telefon: 06571-926-0
www.piwittlich@polizei.rlp.de

Advertisement

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell