Connect with us

Blaulicht

POL-BI: Alleinunfall im Bereich der A33-Abfahrt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bielefeld (ots) –

FR / Bielefeld / Steinhagen / A33 – Am Mittwoch, 24.11.2021, verlor ein 19-jähriger BMW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im Bereich der Autobahnabfahrt Steinhagen, in Fahrtrichtung Osnabrück, durchbrach der Pkw einen Holz- und einen Wildschutzzaun.

Gegen 14:40 Uhr wurde die Polizei über einen Unfall mit einer verletzten Person informiert. Die Spuren des Fahrzeugs, einem 5er BMW, führten über die Rechtsabbiegerspur quer über die Verkehrsinsel. Von dort weiter über die Bielefelder Straße, über den Grünstreifen des Geh- und Radweges und durch das dort befindliche Holzgeländer. Am Fuße des Abhangs, hinter einem Wildschutzzaun, kam der Wagen schließlich zu stehen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, als er in den Bereich der Verkehrsinsel einfuhr.

Der Fahrer erlitt leichte Verletzung. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Es musste geborgen und abgeschleppt werden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Advertisement

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement
Advertisement

Schlagwörter

Advertisement