Connect with us

Blaulicht

API-TH: Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Symbolbild Feuerwehr (Quelle: Pixabay)

Erfurt (ots) –

Am Donnerstagabend kurz vor 18:00 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 71 in Fahrtrichtung Schweinfurt ein schwerer Verkehrsunfall. Zwischen den Anschlussstellen Erfurt-Gispersleben und Erfurt-Bindersleben kam ein 23 jähriger deutscher in einem Pkw Opel, besetzt mit einer sechsköpfigen Familie, nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich.
In der Folge kam das Fahrzeug auf den Rädern, neben der Fahrbahn, zum Stillstand. Im Zuge des Unfalls wurden alle Insassen inklusive des Fahrers verletzt. Darunter vier Minderjährige im Alter von 11, 13, 15 und 16 Jahren wurden leicht verletzt sowie eine 48 jährige welche, schwer verletzt wurde.
Zur medizinischen Versorgung wurden alle Verletzten durch den Rettungsdienst in umliegende Kliniken verbracht.
Die Richtungsfahrbahn Schweinfurt war aufgrund des Einsatzes zeitweise voll gesperrt.

Durch die Feuerwehr sowie die Autobahnmeisterei wurden die verschmutzten Fahrstreifen gereinigt.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 12.000,-EUR an dem Fahrzeug sowie den Nebenanlagen der Autobahn.

Die Autobahnpolizeistation West hat die Ermittlungen zu dem Unfallhergang aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Einsatz- und Streifendienst
MG

Telefon: 036601 70125
E-Mail: api-dsl.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index
.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement