Connect with us

Blaulicht

POL-RT: Verkehrsunfälle; Brand auf Balkon

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Reutlingen (ots) –

Fußgängerin von Pkw erfasst

Schwere Verletzungen hat eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag bei Sondelfingen erlitten. Den derzeitigen Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge ging die 84-Jährige zusammen mit einem Begleiter gegen 17 Uhr auf einem Feldweg in Richtung der L 378a, um die Landesstraße geradeaus nach Sondelfingen zu überqueren. Während der Mann stehen blieb, betrat die dunkel gekleidete Seniorin ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten die Fahrbahn. Daraufhin wurde sie von der Seite eines vorbeifahrenden Peugeot einer 21 Jahre alten Frau erfasst und zu Boden geworfen. Die 84-Jährige musste vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Der Sachschaden am noch fahrbereiten Pkw beläuft sich auf zirka 1.000 Euro. (mr)

Reutlingen (RT): Auto überschlagen

Leicht verletzt wurde eine 22-Jährige, die sich am Freitagmorgen auf der B 464 mit ihrem Auto überschlagen hat. Die junge Frau war gegen 5.25 Uhr mit ihrem Opel Corsa auf der Bundesstraße von Reutlingen in Richtung B 27 unterwegs, als, wie sie angab, kurz vor der Ausfahrt Sickenhausen eine Katze die Fahrbahn überquert haben soll. Beim Ausweichen kam sie nach links von der Fahrbahn ab und in den Grünstreifen. Dort überschlug sich ihr Opel und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde nachfolgend vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Ihr Wagen, der nach dem Unfall nur noch Schrottwert haben dürfte, musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Sachschaden an dem Opel wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt. (cw)

Riederich (RT): Brand auf Balkon

Advertisement

Eine unbeaufsichtigt brennende Kerze auf dem Balkon eines Wohnhauses in der Straße Bei der Ermsbrücke hat am Donnerstagabend einen kleineren Brand ausgelöst. Kurz nach 20 Uhr entdeckte ein Nachbar den Feuerschein und alarmierte die Einsatzkräfte. Da auf Klingeln und Klopfen an dem Gebäude zunächst niemand öffnete, kletterte er selbst auf den Balkon. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 18 Feuerwehrleuten anrückte, konnte er die Flammen selbst löschen und so ein Ausbreiten des Brandes verhindern. Lediglich das Mobiliar auf dem Balkon wurde beschädigt, sodass sich der Sachschaden in Grenzen hielt. Vorsorglich war auch der Rettungsdienst vor Ort. Verletzt wurde zum Glück aber niemand. (cw)

Riederich (RT): Heftig aufgefahren

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der Auffahrt zur B312 mussten beide beteiligten Fahrzeuge abgeschleppt werden.
Ein 41-Jähriger war gegen 22.15 Uhr mit seinem Hyundai von der L 374 kommend auf der Auffahrt zur B 312 in Richtung Metzingen unterwegs. An der Einmündung zur Bundesstraße erkannte er zu spät, dass ein vorausfahrender 54-jähriger Renault-Lenker mit seinem Megane verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen musste und krachte ihm ins Heck. Bei dem Zusammenstoß wurde der 54-Jährige in dem Megane leicht verletzt. Ein Rettungswagen war aber nicht erforderlich. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt zirka 10.000 Euro geschätzt. (ks)

Altdorf (ES): Von der Fahrbahn abgekommen

Rund 10.000 Euro Blechschaden sind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag an einem VW Golf entstanden. Gegen 13.40 Uhr befuhr ein 35-Jähriger mit dem Wagen die K 1257 von Altdorf herkommend in Richtung Neckartailfingen. Kurz nach der scharfen Rechtskurve kam der Pkw aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Schutzgitter, das teilweise aus dem Boden gerissen wurde. Nach zirka 100 Metern kam der Golf schließlich zum Stehen. Der Fahrer blieb nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Sein Auto musste abgeschleppt werden. (mr)

Balingen (ZAK): Zeugen zu Verkehrsunfall auf B 463 gesucht

Das Polizeirevier Balingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend auf der B 463 auf Höhe Weilstetten ereignet hat. Gegen 20.20 Uhr war ein 42-Jähriger mit seinem Chevrolet in Richtung Albstadt unterwegs und setzte eigenen Angaben zufolge zum Überholen eines Sprinter an. Dabei soll ein noch unbekanntes Fahrzeug entgegengekommen sein, weshalb der 42-Jährige nach links auswich und von der Fahrbahn abkam. Nach rund 150 Metern kam der Chevrolet in einer Wiese zum Stehen. Verletzt wurde der Fahrer nicht. Sein Auto musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Weitere Informationen zum Sprinter sowie zum Fahrzeug des Gegenverkehrs liegen bislang nicht vor. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden daher gebeten, sich unter der Telefonnummer 07433/264-0 zu melden. (mr)

Advertisement

Balingen (ZAK): Unfall beim Abbiegen

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagabend zwischen Schmiden und Ostdorf gekommen. Gegen 19.10 Uhr bog eine 47-jährige VW Tiguan-Lenkerin, die auf der L 365 von Ostdorf herkommend unterwegs war, nach links auf die K 7125 in Richtung Engstlatt ab. Dabei übersah sie die entgegenkommende Mercedes C-Klasse eines 34 Jahre alten Mannes, worauf es zur Kollision der Pkw kam. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 47-Jährige nach derzeitigem Kenntnisstand leicht. Ein Rettungswagen musste jedoch nicht angefordert werden. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt wurden, dürfte sich insgesamt auf schätzungsweise 50.000 Euro belaufen. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Straßenmeisterei vor Ort. (mr)

Balingen (ZAK): Fahrradfahrer touchiert (Zeugenaufruf)

Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen an der Einmündung Kameralamtstraße und Neue Straße ereignet hat, sucht das Polizeirevier Balingen. Ein 25-Jähriger wollte gegen 8.20 Uhr mit seinem BMW Mini von der Kameralamtstraße herkommend nach links in die Neue Straße einbiegen. Dabei übersah er einen etwa 55-Jahre alten Radfahrer, der von links kommend und entgegen der Einbahnstraße unterwegs war. Dieser missachtete zudem die Vorfahrt des Mini und prallte seitlich gegen die Fahrertüre des Pkw. Nachdem Unfall einigten sich beide Beteiligten zunächst, ohne die Personalien auszutauschen. Erst nachträglich stellte der 25-Jährige einen Schaden von etwa 1.500 Euro an seinem Wagen fest und meldete den Unfall bei der Polizei. Hinweise nimmt das Polizeirevier Balingen unter der Telefonnummer 07433/264-0 entgegen. (cw)

Rückfragen bitte an:

Katrin Schädle (ks), Telefon 07121/942-1115

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Advertisement

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. – Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement