Connect with us

Blaulicht

POL-MK: Einbruch / Taschendiebstahl

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Halver (ots) –

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Gebäudekomplex an der Hagener Straße eingebrochen. Sie öffneten gewaltsam ein Tor und eine Brandschutztür und durchwühlten Schränke und Schreibtische. Von dort brachen sie eine weitere Tür auf zu einem Material-Lager und nahmen dort Kleingeld aus einer Kasse. Als Letztes drangen die Täter in eine Einliegerwohnung vor, die derzeit renoviert wird, und durchwühlten Schränke. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 9199-0. (cris)

Eine 74-jährige Frau wurde am Donnerstag beim Einkaufen in einem Discounter an der Hagener Straße bestohlen. Während sie gegen 13.50 Uhr ihre Waren zusammen suchte, trug sie ihre Geldbörse in der rechten Außentasche ihrer Jacke. An der Kasse war das Portemonnaie jedoch verschwunden. Sie kann sich nur an eine Begegnung erinnern, bei der ein Diebstahl erfolgt sein könnte: Kurze Zeit stand eine etwa 35- bis 50-jährige Frau mit dunklen, mittellangen Haaren neben ihr. Die Polizei warnt weiter vor Taschendieben insbesondere in den heimischen Discountern. Deshalb sollten Kunden ihre Geldbörsen möglichst dicht am Körper tragen – zum Beispiel in Innentaschen von Jacken oder Mänteln. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen