Connect with us

Blaulicht

POL-AA: Ostalbkreis: Geldbörse entwendet – Unfallflucht – Geldbörse entwendet – Sonstiges

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Aalen (ots) –

Westhausen: Geldbörse entwendet

Während ihres Einkaufs in einem Lebensmitteldiscounter in der Dr.-Rudolf-Schieber-Straße wurde eine 76-Jährige am Freitagvormittag zwischen 10 und 10.15 Uhr das Opfer eines Diebstahls. Ein Unbekannter hatte den Geldbeutel der Dame, welchen diese in einer Tasche im Einkaufswagen deponiert hatte, entwendet und hierbei rund 200 Euro Bargeld und div. persönliche Karten der 76-Jährigen erbeutet.
Hinweise auf den Täter nimmt der Polizeiposten Westhausen, Tel.: 07363/919040 entgegen.

Abtsgmünd: Vorfahrt missachtet – 11.000 Euro Sachschaden

Beim Einfahren in den Kreisverkehr Vorstadtstraße / Hohenrainweg missachtete eine 60-jährige Mercedes-Fahrerin am Freitagmorgen gegen 8.15 Uhr die Vorfahrt einer 40 Jahre alten Audi-Fahrerin, welche sich bereits im Kreisel befand. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 11.000 Euro.

Aalen-Dewangen: Reinlicher Täter?

Advertisement

Aus der Damentoilette der Aussegnungshalle des Friedhofes in der Fachsenfelder Straße entwendete ein bislang Unbekannter diverses Reinigungsmittel und Toilettenpapier im Gesamtwert von rund 15 Euro. Der Täter brach einen Schrank auf, in welchem die Gegenstände verstaut waren. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Montagmorgen und Donnerstagnachmittag 14.30 Uhr.
Hinweise bitte an den Polizeiposten Abtsgmünd, Tel.: 07366/966610.

Aalen: Unfallflucht

Auf rund 20.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unbekannter Fahrzeuglenker am Freitagmorgen gegen 7.45 Uhr verursachte. Mit seinem Audi S 6 überholte ein 42-Jähriger auf der B 29 zwischen Nördlingen und Aalen einen vorausfahrenden Lkw, als unvermittelt das Fahrzeug, welches direkt hinter dem Lkw fuhr, ebenfalls zum Überholen ansetzte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 42-Jährige aus, wobei er auf das unbefestigte Blankett geriet, nach links von der Straße abkam und mit seinem Fahrzeug eine Böschung hinabfuhr. Der Unfallverursacher, der mit einem dunklen Pkw – möglicherweise Ford S-Max oder C-Max – unterwegs war, fuhr unbeirrt weiter.
Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Westhausen: Wildschwein erfasst

Mit seinem Reisebus erfasste ein 58-Jähriger am Freitag kurz nach Mitternacht auf der B 29 zwischen Westhausen und Westerhofen ein Wildschwein, das zusammen mit mehreren Artgenossen die Fahrbahn querte. Das Borstentier wurde bei dem Anprall getötet; am Bus entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Jagstzell: Parkrempler

Eine 67-Jährige verursachte am Donnerstagabend gegen 17.45 Uhr einen Sachschaden von rund 4000 Euro, als sie beim Ausparken ihres VW Polo einen VW T-Roc beschädigte, der in der Hauptstraße abgestellt war.

Advertisement

Ellwangen: Zweimal Unfall beim Fahrspurwechsel

Im Rahmen einer Unfallaufnahme wurde der Verkehr auf der A 7 zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl-Fichtenau und Ellwangen am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Ein 34-Jähriger streifte beim Wechseln der Fahrspur mit seinem Skoda den Seat Alhambra eines 71-Jährigen, wobei ein Sachschaden von rund 23.000 Euro entstand.

Rund 6000 Euro Schaden entstanden zur gleichen Uhrzeit an der gleichen Stelle, als ein 28-Jähriger seinen Mercedes-Benz wegen des vorausgegangenen Unfalls abbremsen musste und ein 24-Jähriger mit seinem Audi A 3 auffuhr. Beide Autofahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement