Connect with us

Blaulicht

POL-AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Aalen (ots) –

Heubach: Unfall mit drei Beteiligten

Am Samstag gegen 14:15 Uhr befuhr eine 50-jährige Opel-Fahrerin den Rennsteigweg und wollte nach rechts in die Lauschaer Straße abbiegen. Eine 27-jährige Audi-Lenkerin nahm ihr hierbei die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß. Der Audi wurde dadurch außerdem auf einem in der Lauschaer Straße geparkten Mercedes Vito geschoben. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Heubach: Unfallflucht – Zeugenaufruf

Auf dem Parkplatz des Freibades in Heubach wurde am Donnerstag zwischen 17:00 Uhr und 19:30 Uhr ein weißer Hyundai i20 im Heckbereich beschädigt. Der Verursacher flüchtete anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro zu kümmern. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten in Heubach unter der Telefonnummer 07173/8776 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht – Zeugenaufruf

Advertisement

Zwischen 08:15 und 14:20 Uhr beschädigte am Freitag ein bislang unbekannter Autofahrer bei der Vorbeifahrt einen seitlich am Straßenrand geparkten weißen Ford Fiesta an der linken Fahrzeugseite. Der Ford stand in der Richard-Bullinger-Straße auf den Parkplätzen im Bereich des Freibades. Hierbei entstand ein Schaden von ca. 250 Euro. Hinweise auf den geflüchteten Autofahrer nimmt die Polizei in Schwäbisch Gmünd unter Tel. 07171/3580 entgegen.

Abtsgmünd: Lastwagenfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Lastwagenfahrer befuhr am Samstagvormittag gegen 09:30 Uhr die Landstraße 1073 mit seinem Sattelzug von Schäufele nach Wilfingen. Aus bislang unbekannten Gründen kam er nach rechts von der Straße ab, kippte um und rutschte einige Meter den Hang hinunter. Der Fahrer verletzt sich dabei schwer. Neben dem Rettungsdienst waren auch die freiwillige Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften sowie die Straßenmeisterei an der Unfallstelle im Einsatz. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Sattelzuges war der Streckenabschnitt für knapp drei Stunden voll gesperrt. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf ca. 55.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
-Führungs- und Lagezentrum/PvD-
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: (49) 7361/5800
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement