Connect with us

Blaulicht

POL-RE: Herten: Unfall mit Auto und Fahrrad – Hertener leicht verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Recklinghausen (ots) –

Ein 52-jähriger Hertener fuhr gestern (08.11.), gegen 16 Uhr, mit seinem Fahrrad auf der Langenbochumerstraße in Richtung Feldstraße. An der Kreuzung zur Mühlenstraße bog er nach links ab. Zu dieser Zeit kam ein 63-jähriger Autofahrer aus Herten von rechts. Er war auf der Mühlenstraße in Richtung Feldstraße unterwegs. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. An der Kreuzung gilt die Regelung „rechts vor links“.
Etwa 150m hinter dem Kreuzungsbereich fuhr der 63-Jährige mit seinem Auto an den rechten Fahrbahnrand. Der Fahrradfahrer konnte nicht rechtzeitig anhalten, wich nach links aus und touchierte den linken Außenspiegel. Zu Fall kam er nicht. Er erlitt dennoch leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen war nicht vor Ort. Absicht des nachträglichen Anhaltevorgangs beider Beteiligten war nach bisherigen Erkenntnissen ein Austausch über die vorherige Gefahrensituation. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 – 1032
E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.re

https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement