Connect with us

Blaulicht

POL-DU: Stadtgebiet: Fußballspiel MSV – RWE ohne größere Zwischenfälle

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Duisburg (ots) –

Das Konzept der Duisburger Polizei für das Fußballspiel des MSV Duisburg gegen Rot-Weiß Essen ist aufgegangen. Nicht zuletzt durch die starke Polizeipräsenz blieb das Geschehen rund um das Spiel ohne größere Zwischenfälle.

Trotz kleinerer Verzögerungen im Bahnverkehr durch volle Züge, schafften es die meisten Fans pünktlich zum Anstoß ins Stadion. Die Rückreise aus Duisburg verlief größtenteils unproblematisch. Allerdings sind in insgesamt sechs Fällen Fußballanhänger aneinandergeraten – hierzu wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Außerdem laufen Ermittlungen wegen der im Stadion gezündeten Pyrotechnik. Die Polizei wertet unter anderem Videoaufnahmen aus.

Ein Dank der Polizei geht vor allem an die Fußballfans, die sich an die Regeln gehalten und einen friedlichen Fußballlabend ermöglicht haben.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Telefon: 01525 – 4692 204
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

Advertisement

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen