Connect with us

Blaulicht

POL-HA: Nach Randale in Bus und Imbiss in Gewahrsam genommen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hagen-Hohenlimburg (ots) –

Ein 41-Jähriger randalierte am Montag (08.11.2021) erst in einem Bus und danach in einem Imbiss in der Freiheitsstraße. Der augenscheinlich angetrunkene Hagener weigerte sich am Abend gegen 20.30 Uhr den Bus zu verlassen und löste einen Polizeieinsatz aus. Einem erteilten Platzverwies kam er nur widerwillig nach. Er gab an den Heimweg anzutreten, ging jedoch in einen Imbiss, wo er sein negatives Verhalten fortsetzte. Er pöbelte Gäste an und stieß leicht mit dem Kopf gegen die Fensterscheibe, um das Personal zu belästigen. Um 21.10 Uhr verständigten die Betroffenen die Polizei. Einem wiederholt ausgesprochenem Platzverweis mit angedrohter Ingewahrsamnahme kam der Mann nicht nach, sodass die Beamten ihn in das Polizeigewahrsam brachten, um weiterer Belästigungen oder gar Straftaten zu verhindern. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement