Connect with us

Blaulicht

POL-HBPP: Schiffsunfall in der Main-Schleuse Kostheim

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ginsheim-Gustavsburg (ots) –

Am Donnerstag, 11.08.2022, gegen 18:15 Uhr, fuhr ein Gütermotorschiff, vom Rhein kommend, in die Schleuse Kostheim ein, die sich bei Main-Kilometer 3 befindet. Aufgrund eines Kommunikationsfehlers fuhr der Schiffsführer in der Schleusenkammer mit geringer Geschwindigkeit auf das Heck des bereits in der Schleuse festgemachten Schubverbandes auf. Obwohl ein Tauwerk riss, konnte durch die Wasserschutzpolizei-Station Wiesbaden glücklicherweise nur Sachschäden festgestellt werden. Da die Antriebe und die Ruderanlagen noch voll funktionsfähig waren und kein Wassereinbruch zu befürchten war, konnten beide Schiffe, nach Rücksprache mit der Wasser- und Schifffahrtsbehörde, ihre Fahrt in Richtung Frankfurt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp

olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen