Connect with us

Blaulicht

POL-HRO: 69-jähriger Radfahrer nach Verkehrsunfall auf der L11 schwer verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kröpelin (ots) –

Am 13.08.2022 kam es gegen 10:40 Uhr auf der L11 zwischen Altenhagen
und Kröpelin zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und
einem Fahrradfahrer. Beide Verkehrsteilnehmer waren zuvor in
Fahrtrichtung Kröpelin unterwegs. Infolge des Zusammenstoßes wurde
der 69-jährige Radfahrer schwer verletzt und mit dem
Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Rostock geflogen. Der
75-jährige Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde von
einer Rettungswagenbesatzung zur weiteren medizinischen Versorgung in
das nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Unfalls ist
momentan ungeklärt. Zur Begutachtung der Unfallstelle wurde ein
Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen. Für die Dauer der
Unfallaufnahme und des anschließenden Einsatzes der DEKRA musste die
L11 für zwei Stunden in beide Richtungen voll gesperrt werden. Es
entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro.

Christian Ferley
Polizeihauptrevier Bad Doberan

André Falke
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Rostock

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Tobias Gläser
Telefon: 038208 888 2040/ -2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

https://twitter.com/polizei_pp_ros

Advertisement

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen