Connect with us

Blaulicht

POL-NB: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf der L23 Höhe Abzweig Breesen, Landkreis Vorpommern – Rügen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Grimmen (ots) –

Am 15.08.2022 gegen 16:40 Uhr, ereignete sich auf der L23, auf Höhe
des Abzweiges nach Breesen ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen
verletzt wurden. Der 58-jährige deutsche Fahrer eines VW befuhr die
L23 aus Richtung Behren-Lübchin kommend in Richtung Bad Sülze. Am
Abzweig nach Breesen bog der 22-jährige deutsche Fahrer eines PKW
Peugeot nach rechts auf die L23 ab, ohne die Vorfahrt des VW zu
beachten. Hierdurch kam es zu einem Zusammenstoß der beiden
Fahrzeuge, bei dem beide Fahrer verletzt wurden. Die beiden
Verletzten wurden mittels Rettungswagen ins Krankenhaus nach Rostock
verbracht. Der Grad der Verletzungen ist derzeit noch nicht bekannt.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt
werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro
geschätzt. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme und für die
Bergungsmaßnahmen für ca. 30 Minuten voll gesperrt.
Thomas Krüger, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de

Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen