Connect with us

Blaulicht

POL-KI: 211109.1 Kiel: Täter nach Pkw-ED festgenommen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kiel (ots) –

In der Nacht von Montag auf Dienstag nahmen Einsatzkräfte des 4. Revier Kiel im Nahbereich ihrer Dienstelle Signaltöne einer Alarmanlage wahr. In der Straße Karlstal konnten sie kurze Zeit später eine männliche Person festnehmen, die zuvor in einen Pkw eingebrochen war.

Gegen 01:50 Uhr suchten die Beamtin und der Beamte des 4. Polizeirevier Kiel den Nahbereich ihrer Dienststelle ab, da sie zuvor auf eine ausgelöste Alarmanlage aufmerksam geworden waren. In der Straße Karlstal konnten sie einen abgestellten Mercedes feststellen, vor dem ein Pärchen stand, dass den 56-jährigen Tatverdächtigen soeben gestellt hatte.

Während der Sachverhaltsklärung stellte sich heraus, dass es sich bei dem Pärchen um die Eigentümer des Fahrzeuges handelt, welchen den Täter auf frischer Tat in ihrem Pkw ertappt haben, nachdem dieser dort unberechtigt eingebrochen war.

Unsere Kollegin und der Kollege setzten die Staatsanwaltschaft Kiel in Kenntnis. Wegen fehlender Haftgründe wurde der Tatverdächtige nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Ihn erwartet ein Gerichtsverfahren wegen versuchten Diebstahls in einem besonders schweren Fall.

Stephanie Saß

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell