Connect with us

Blaulicht

FW Moers: Schwelbrand in Siloanlage / Feuerwehr 4 Stunden im Einsatz

Moers (ots) –

Am Freitag (02.09.2022) meldeten Beschäftigte eines Industriebetriebes „Am Schürmannshütt“, gegen 13:20 Uhr, eine Rauchentwicklung aus einem stillgelegten Spänebunker.

Die erstanrückenden Einsatzkräfte wurden durch Betriebsangehörige im Gewerbegebiet Hülsdonk Empfangen und zum Brandobjekt auf das Gelände geführt.

Vor Ort war eine Rauchentwicklung, aus einem derzeit nicht im Betrieb befindlichen Spänesilo, zu erkennen. Eine unbekannte Menge an Holzspäne befand sich noch im Inneren der Anlage.
Die gesamte Anlage war über 3 Etagen auf einer Grundfläche von ca. 5 x 5 Metern, inmitten eines Produktionsbetriebes eingebettet.

Um an das Brandgut zu gelangen, mussten mehrere Revisionsklappen auf allen Ebenen geöffnet und kontrolliert werden. Der eigentliche Brandherd, konnte mit Hilfe einer Wärmebildkamera, im oberen Teil des Silos ausfindig gemacht werden.
Über zwei Drehleitern konnte der Brand in ca. 15 Metern Höhe abgelöscht werden.

Zwei weitere Trupps unter Atemschutz löschten herabfallendes Brandgut im Erdgeschoss ab und entleerten das Silo zum Teil.

Advertisement

Zur abschließenden Kontrolle, musste ein Maschinenraum mit Filtermatten auf dem Dach des Gebäudes, Teils demontiert werden.

Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt, die Brandursache ist nicht bekannt.

Nach Rund 4 Stunden war der Einsatz für den Löschzug Hauptwache, sowie die Einheiten Hülsdonk und Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Moers
Christian Heilmann
Telefon: 02841-1200184
E-Mail: christian.heilmann@moers.de
www.vdf.nrw

Original-Content von: Feuerwehr Moers, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement