Connect with us

Blaulicht

POL-GF: Zwei Trunkenheitsfahrten am Sonntag

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gemeinde Sassenburg/Boldecker Land (ots) –

Am Sonntagmorgen, den 04.09.2022, gegen 05:30 Uhr unterzogen Polizeibeamte der Polizei Gifhorn einen 34-jähriger Sassenburger in seinem Mercedes, in der Straße Dannenbütteler Weg in Westerbeck, einer Verkehrskontrolle. Hierbei stellten die eingesetzten Beamten Atemalkoholgeruch fest woraufhin dem 34-jährigen Fahrzeugführer eine Blutprobe im Klinikum entnommen wurde.
Der Führerschein des 34-jährigen Sassenburgers wurde beschlagnahmt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Am Sonntagabend kam es gegen 19:56 Uhr zu einer weiteren Trunkenheitsfahrt. Diese endete auf der K105 zwischen Barwedel und Grußendorf in einem Verkehrsunfall.
Der 50-jährige Sassenburger war von Barwedel in Richtung Grußendorf unterwegs, als er zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und in Folge dessen gegen einen Leitpfosten stieß. Daraufhin lenkte der Fahrzeugführer seinen Skoda Superb nach links und kollidierte hier mit einem Straßenbaum. Dabei verletzte sich der 50-Jährige leicht. An seinem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.
Nach ersten Erkenntnissen stand der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken. Ihm wurde eine Blutprobe im Klinikum entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.
Der 50-jährige Sassenburger muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol verantworten.

In beiden Fällen steht das Ergebnis über den Blutalkoholwert noch aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Pressestelle
Marie-Charlott Seffer
Telefon: 05371 980-104
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Advertisement

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen