Connect with us

Blaulicht

POL-HI: Fahruntüchtig durch Medikamente

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hildesheim (ots) –

BAD SALZDETFURTH (erb). Am 06.09.2022, gegen 02:10 Uhr, meldete eine außer Dienst befindliche Polizeibeamtin des Polizeikommissariats Bad Salzdetfurth ihrer Dienststelle einen auffällig fahrenden Pkw. Auf ihrem Weg von der Arbeit nach Hause fuhr sie hinter einem VW Golf, der sonderbar langsam und unsicher fuhr und immer wieder von der Fahrbahn abkam. An einer grünen Ampel blieb das Auto länger stehen, ohne loszufahren. Aufgrund dessen bestand die Befürchtung, dass mit dem Fahrer etwas nicht stimmte.

Umgehend wurde eine Funkstreife der Dienststelle entsandt. Die Polizisten konnten schnell zu ihrer Kollegin aufschließen und den zu überprüfenden Pkw in Hildesheim kontrollieren.
Während der Kontrolle ergaben sich weitere Auffälligkeiten, die den Anfangsverdacht einer auf die Einnahme von Medikamenten beruhenden Fahruntüchtigkeit begründeten.

Die 26-jährige Hildesheimerin musste ihre Fahrt noch vor Ort beenden. Sie wurde zur Polizeiinspektion nach Hildesheim verbracht, wo ihr Blut abgenommen wurde, welches nun genauer untersucht wird. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Advertisement

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen