Connect with us

Blaulicht

POL-HI: Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hildesheim (ots) –

PK Bad Salzdetfurth: (ms)

Am heutigen Tag um 03.35 h befährt ein 53-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Smart fortwo die L493 aus Richtung Nette in Richtung Bodenburg. In der Ortschaft Upstedt kommt er aus bislang unbekannter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug gerät dann auf den Grünstreifen, anschließend prallt es gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall wird der Pkw wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.

Eine zwei Minuten nach dem Unfall vorbeikommende 41-jährige Pkw-Fahrerin bemerkt das Pkw-Wrack und setzt einen Notruf ab.

Der Fahrer wird im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Bei Eintreffen der Rettungskräfte ist der Fahrer bewusstlos und wird durch die FFW Upstedt aus dem Fahrzeug befreit. Anschließend wird er notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Es besteht akute Lebensgefahr.

Der Pkw wird stark beschädigt und ist als Totalschaden anzusehen. Der Schaden beträgt ca. 6000 EUR.
Eingesetzt werden Kräfte der Feuerwehren Upstedt und Bockenem, sowie zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und eine Funkstreife der Polizei Bad Salzdetfurth. Die Straße bleibt ab 03.50 h bis zum Abtransport des Smart vollgesperrt. Es kommt jedoch nur zu geringen Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell