Connect with us

Blaulicht

POL-F: 211109 – 1336 Frankfurt-Ostend: Zusammenstoß zwischen Straßenbahn und Rettungswagen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Frankfurt (ots) –

(dr) Am gestrigen Montag, den 08. November 2021, kam es auf der Hanauer Landstraße zu einem Verkehrsunfall am Ratswegkreisel, bei dem eine Straßenbahn mit einem Rettungswagen kollidierte. Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschaden.

Der Rettungswagen war gegen 10.55 Uhr auf der Hanauer Landstraße in Fahrtrichtung Fechenheim unterwegs und folgte am Ratswegkreisel der dortigen Verkehrsführung in Richtung Eissporthalle. Eine Straßenbahn der Linie 12 befuhr hingegen den Ratswegkreisel von der Eissporthalle aus kommend in Fahrtrichtung Fechenheim. Zu diesem Zeitpunkt kreuzte der Rettungswagen, unter Nutzung der Sonder- und Wegerechte, die Gleisanlage, auf der die Straßenbahn fuhr. Während dem Fahrer der Straßenbahn offenbar die Sicht durch einen Lkw versperrt wurde, prallte er mit der Straßenbahn gegen das Fahrzeugheck des kreuzenden Rettungswagens. In der Folge kippte dieser um und kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Die zweiköpfige Besatzung des Rettungswagens, 47 und 49 Jahre alt, der 42-jährige Straßenbahnfahrer und die Fahrgäste blieben allesamt unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Bis zum Abtransport des Rettungswagens kam es im Umfeld des Ratswegkreisels zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Gegen 12.30 Uhr konnte der Verkehr in alle Richtungen wieder freigegeben werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Advertisement

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell