Connect with us

Blaulicht

POL-RT: Unfälle, Pkw-Aufbruch, Brand, Einbruch, Erfolgreiche Vermisstensuche

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Reutlingen (ots) –

Trochtelfingen-Mägerkingen (RT): Erfolgreiche Vermisstensuche

Zahlreiche Einsatzkräfte haben in der Nacht zum Donnerstag nach einem vermissten Senior gesucht. Gegen Mitternacht wurde die Polizei informiert, nachdem der Mann mit einem Traktor aufs Feld gefahren und nicht zurückgekehrt war. Bei einer ersten Absuche durch Angehörige und auch die Feuerwehr Mägerkingen konnte der Traktor in einem Waldstück zwischen Mägerkingen und Harthausen festgestellt werden. Weitere Feuerwehrleute der Abteilung Trochtelfingen, die Rettungshundestaffel, Streifenbesatzungen der Polizei, unter anderem auch der Polizeihundeführerstaffel, suchten daraufhin nach dem sich möglicherweise in einer hilflosen Lage befindlichen Senior. Nach dem Hinweis einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin konnte der Vermisste kurz nach 3.15 Uhr auf der K8205 zwischen Harthausen und Trochtelfingen aufgegriffen und wohlbehalten nach Hause gebracht werden. Dort wurde er vom Rettungsdienst noch untersucht und betreut. (sm)

Nürtingen (ES): Auf Parker aufgefahren

Eine Autofahrerin ist am Mittwochnachmittag heftig auf einen geparkten Pkw aufgefahren. Die 27-Jährige befuhr mit ihrem BMW gegen 15.40 Uhr die Reuderner Straße in Richtung Kirchheim und krachte nahezu ungebremst ins Heck eines ordnungsgemäß geparkten BMW. Dabei zog sich die Unfallverursacherin nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte sie nachfolgend in ein Krankenhaus. An den beiden BMW beläuft sich der Gesamtschaden auf zirka 9.000 Euro. Der Wagen der 27-Jährigen musste zudem abgeschleppt werden. (mr)

Filderstadt (ES): Frau und Kind von Pkw angefahren

Advertisement

Zwei Personen, darunter ein Kind, sind am Mittwochabend in Sielmingen von einem Pkw angefahren und verletzt worden. Den derzeitigen Ermittlungen zufolge war ein 29-Jähriger gegen 18.20 Uhr mit einem Audi A6 auf der Reutlinger Straße unterwegs und bog anschließend bei Grün nach links in die Möhringer Straße ab. Er übersah jedoch eine 40-jährige Frau sowie einen zehn Jahre alten Jungen, die die dortige Fußgängerfurt ihrerseits bei Grün überquerten. Die beiden zu Fuß Gehenden wurden in der Folge vom Audi erfasst. Dabei erlitt die 40-Jährige nach aktuellem Kenntnisstand schwere, das Kind leichte Verletzungen. Sie wurden nach einer Erstversorgung am Unfallort vom Rettungsdienst in Kliniken eingeliefert. (mr)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Lenkrad gestohlen

Auf das Lenkrad eines Mercedes hatte es ein Krimineller in der Nacht zum Donnerstag in Oberaichen abgesehen. In der Zeit zwischen 18.45 Uhr und sieben Uhr schlug der Täter an dem in der Teckstraße geparkten Wagen eine Seitenscheibe ein und baute das Lenkrad aus. Mit seiner Beute flüchtete er anschließend unerkannt. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (mr)

Denkendorf (ES): Mehrere Verletzte bei Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall mit mehreren Verletzten hat sich am Mittwochnachmittag auf der Umgehungsstraße von Nellingen ereignet. Eine 70 Jahre alte Opel-Lenkerin war kurz vor 17.30 Uhr auf der L 1192 von Esslingen herkommend in Richtung Neuhausen unterwegs. Vor der Ampelkreuzung mit der L 1200 krachte sie aus Unachtsamkeit mit ihrem Wagen ins Heck eines verkehrsbedingt haltenden VW und schob diesen noch auf einen Peugeot auf. Bei der Kollision zogen sich die Unfallverursacherin, der 47-jährige Lenker des VW sowie die Peugeot-Fahrerin im Alter von 58 Jahren leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst kümmerte sich vor Ort um sie. Den Gesamtschaden an den Autos beziffert die Polizei auf schätzungsweise 8.500 Euro. Der Opel wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. (mr)

Ostfildern (ES): Radler mit Fußgänger zusammengestoßen

Ein Pedelec-Lenker ist am Mittwochabend mit einem Fußgänger zusammengestoßen. Ein 52-Jähriger war um 18.15 Uhr mit seinem Pedelec auf dem Fuß-/Radweg neben der L 1200 von der Parksiedlung herkommend in Richtung Nellingen unterwegs. Da er seinen Angaben nach vom Licht der entgegenkommenden Autos geblendet wurde, übersah er einen in Richtung Parksiedlung laufenden 49-Jährigen. Durch den Zusammenstoß verletzten sich die beiden Männer. Der 52-Jährige wurde zur Behandlung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der 49-Jährige musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. (ms)

Advertisement

Leinfelden-Echterdingen (ES): Bei Rot über die Ampel

Eine Rotlichtfahrt hat am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall in Echterdingen geführt. Eine 49-Jährige war um 6.15 Uhr mit ihrem Seat auf der Hauptstraße in Richtung Kreisverkehr unterwegs. Aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit übersah sie das Rotlicht an der Einmündung der Heilbronner Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Ford Fiesta einer 20 Jahre alten Frau, die nach links abbiegen wollte. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 11.000 Euro geschätzt. (ms)

Kirchentellinsfurt (TÜ): Frontalkollision

Drei Verletzte und ein Sachschaden von geschätzten 13.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen an der Einmündung der L 379 zur Abfahrt zur B 27 in Richtung Tübingen ereignet hat. Ein 30-Jähriger war gegen sechs Uhr mit seinem Opel Vivaro auf der Landesstraße von Kirchentellinsfurt herkommend unterwegs und wollte an der Einmündung nach links in die Auffahrt zur B 27 in Richtung Tübingen einbiegen. Dabei übersah er eine aus Richtung Pfrondorf entgegenkommenden Mercedes E-Klasse. Deren 34-jähriger Fahrer versuchte, nach links auszuweichen, wobei der Opel-Fahrer seinen Abbiegevorgang abbrach. Dadurch kam es auf dem Abbiegestreifen zur frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Mercedes-Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zwei Mitfahrer im Opel erlitten leichte Verletzungen, die vor Ort ambulant behandelt werden konnten. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Zur Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen war die Straßenmeisterei im Einsatz. (cw)

Balingen (ZAK): Wer hatte Rot? (Zeugenaufruf)

Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag an der Kreuzung Hirschbergstraße / Charlottenstraße ereignet hat, sucht die Verkehrspolizei Balingen. Gegen 14.50 Uhr fuhr eine 26-Jährige mit ihrem Audi Q5 auf der Hirschbergstraße in Richtung Landratsamt. Zeitgleich war ein 25-jähriger Opel-Fahrer auf der Charlottenstraße in Richtung Johann-Sebastian-Bach-Straße unterwegs. Beide wollten die Kreuzung geradeaus überqueren. Hierbei dürfte mutmaßlich einer der beiden das Rotlicht der Ampel missachtet haben, sodass es im Kreuzungsbereich zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Verletzt wurde durch den Aufprall zum Glück niemand. Der entstandene Blechschaden liegt bei etwa 2.000 Euro. Die Verkehrspolizei Balingen sucht nun Zeugen, die insbesondere Angaben zur Ampelschaltung machen können. Telefon Polizeirevier Balingen: 07433/264-0. (ks)

Grosselfingen (ZAK): Ölofen in Brand geraten

Advertisement

Ein in Brand geratener Ölofen hat am Mittwochabend zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte in der Balinger Straße in Grosselfingen geführt. Gegen 18.45 Uhr geriet der Ofen aus bislang ungeklärter Ursache in einem leerstehenden Raum eines Einfamilienhauses in Brand, worauf es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Noch vor dem Eintreffen der sofort verständigten Feuerwehr konnte ein Bewohner die Flammen mit einem Feuerlöscher ersticken. Es gab keine Verletzten. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften ausgerückt. Der Rettungsdienst kam mit sieben Einsatzkräften, darunter einem Notarzt, an den Brandort. Der Schaden dürfte sich auf zirka 15.000 Euro belaufen. (ms)

Balingen (ZAK): Einbruch in Bäckerei

In eine Bäckerei in der Friedrichstraße ist in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen worden. In der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 5.30 Uhr verschafften sich Unbekannte über ein Fenster Zutritt in den Verkaufsraum. Im Inneren der Bäckerei hebelten sie mehrere Türen auf. Auf ihrer Suche nach Stehlenswertem stießen sie auf einen Tresor, den sie mit brachialer Gewalt versuchten aufzubrechen. Ob etwas entwendet wurde und in welcher Höhe Sachschaden entstand, steht noch nicht fest. Das Polizeirevier Balingen hat mit Unterstützung von Kriminaltechnikern, die zur Spurensicherung vor Ort waren, die Ermittlungen aufgenommen. (sm)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Advertisement

Simone Mayer (sm), Telefon 07121/942-1108

Katrin Schädle (ks), Telefon 07121/942-1115

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. – Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement