Connect with us

Blaulicht

POL-PDPS: Gefährdung des Straßenverkehrs

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Zweibrücken (ots) –

Am 2.12.2021, gegen 20.15 Uhr, kam es durch einen sogenannten „Falschfahrer“ zu einer gefährlichen Verkehrssituation. Diese ereignete sich an der Auffahrt zur BAB 8, Anschlussstelle ZW-Ernstweiler, Fahrtrichtung Neunkirchen.
Der Verursacher hatte mit seinem Toyota die falsche Auffahrt gewählt und nachdem er dies bemerkt hatte fuhr er wieder entgegen der Fahrtrichtung zurück. Herbei kam ein anderes Fahrzeug entgegen. Glücklicherweise ist es nicht zu einem Zusammenstoß gekommen, da dieser Fahrer stark abgebremst hat und ausgewichen ist. Der Falschfahrer entfernte sich dann mit hoher Geschwindigkeit, konnte aber ermittelt werden.
Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei Zweibrücken zu melden. |pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen