Connect with us

Blaulicht

POL-DH: Diepholz – Zweimal betrunken am Steuer erwischt – Zeugen nach Unfallflucht in Borstel gesucht – Palettendiebstahl in Stuhr – Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in Bassum

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Diepholz (ots) –

Diepholz – Zweimal betrunken am Steuer erwischt

Am 08.11.2021, gegen 16.30 Uhr, wurde ein 28-Jähriger aus Diepholz mit 1,3 Promille am Steuer seines Pkw auf der Bremer Straße aus dem Verkehr gezogen. Zudem stellten die Beamten im Rahmen der Kontrolle fest, dass der verantwortliche Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.
Gegen 18.30 Uhr fiel der 28-Jährige den Beamten erneut auf der Hindenburgstraße auf. Dieses Mal war er mit E-Scooter unterwegs. Bei einer erneuten Atemalkoholkontrolle erreichte er einen noch höheren Atemalkoholwert von 1,86 Promille.
Ihm wurde eine weitere Blutprobe entnommen und abermals die Weiterfahrt untersagt.

Borstel – Unfallflucht

Am 08.11.2021, um 11.45 Uhr, ereignete sich auf der B 214, Sulinger Straße, Höhe Campen eine Verkehrsunfallflucht. Ein 32-Jähriger aus Liebenau befuhr mit seinem Lkw Gespann die B 214 aus Borstel kommend in Fahrtrichtung Sulingen. In Höhe Campen kam ihm ein überholender Pkw auf seiner Fahrspur entgegen. Der Lkw Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Pkw nur durch ein Ausweichmanöver auf den Grünstreifen vermeiden, wo das Gespann mit einem Straßenbaum kollidierte. Teile der Ladung wurden auf die Fahrbahn geschleudert. Es entstand ein Schaden von 1500 Euro.
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Sulingen: 04271/8490 zu melden.

Syke-Ristedt – Automat aufgebrochen

Advertisement

In der Zeit von Sonntag früh bis Montag früh wurde ein Zigarettenautomat in der Sandstraße aufgebrochen, das teilte eine aufmerksame Zeugin der Polizei mit. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Wer – vermutlich in der Nacht – etwas gehört oder gesehen hat, wird gebeten, die Polizei in Syke, Tel.: (0 42 42) 9 69-0, zu informieren.

Martfeld – Fahrerflucht

Eine 59jährige Vilserin hatte am Samstagmittag ihren schwarzen VW Golf Kombi für einen kurzen Einkauf auf dem rückwärtigen Parkplatz des Edeka-Marktes „Kööp-in“ abgestellt. Als sie um um 13.10 Uhr zu ihrem PKW zurückkehrte, war dieser durch ein daneben ein- oder ausparkenden Fahrzeug beschädigt worden. Der Sachschaden beträgt ca. 2000 Euro. Wer dazu etwas beobachtet hat, wird gebeten, die Polizei in Bruchhausen unter (0 42 52) 93 82 50 anzurufen.

Bassum – Zusammenstoß mit einer Verletzten

Ein 64-Jähriger Bassumer wollte am Montag gegen 13.15 Uhr von der B 51 die Landesstraße 333 in Richtung Industriegebiet überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 68-Jährigen Sykerin, die in Richtung Syke fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem der Bassumer mit seinem Volvo gegen die Leitplanke geschleudert wurde. Die Frau in ihrem Daimler-Benz wurde leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 23000 Euro.

Twistringen – Führerhaus stand senkrecht

Mit 1,68 Promille am Steuer hat ein 59-jähriger LKW-Fahrer am Montagabend gegen 19.15 Uhr einen Unfall verursacht. Er befuhr die Colnrader Straße von Twistringen in Richtung Colnrade, als er nach links von seiner Fahrspur abkam, der Mercedes Actros quer über die Fahrbahn rutschte und anschließend in der Berme zum Stehen kam. Glücklicherweise kam ihm niemand entgegen, so dass nur er dabei leicht verletzt wurde. Die Bergung gestaltete sich schwierig, denn das Führerhaus stand senkrecht am Fahrbahnrad. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 60000 Euro. Eine vor Ort durchgeführte Atem-Alkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,68 Promille, so dass der Führerschein sofort sichergestellt wurde und der 59-jährige im Krankenhaus noch eine Blutprobe abgeben musste.

Advertisement

Stuhr – Paletten entwendet

Am späten Sonntagabend zwischen 22 und 22:30 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter in der Bremer Straße in Brinkum-Nord insgesamt 111 Paletten. Dazu betraten sie das Grundstück eines ansässigen Unternehmens und luden die Paletten auf. Der Sachschaden beträgt ca. 6200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Stuhr unter 0421/427079-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tanja Weber
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Advertisement