Connect with us

Blaulicht

LPI-EF: Bruchpilotin

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Landkreis Sömmerda (ots) –

Eine 40-jährige Frau verlor am späten Donnerstagabend auf der Bundesstraße 4 die Kontrolle über ihr Auto. Am Abzweig Vehra kam sie gegen 23:30 Uhr mit ihrem Ford von der Straße ab und überfuhr mehrere Warnkegel. Anschließend passierte sie schadlos die Schrankenanlage und kam auf einem Grünstreifen zwischen der Leitplanke und dem Gleisbett zum Stehen. An dem Bahnübergang finden gerade Gleisarbeiten statt. Eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn, welche vor Ort als Sicherungsposten eingesetzt war, konnte nur durch einen Sprung zur Seite einen Zusammenstoß mit dem Auto verhindern. Die Autofahrerin war betrunken und brachte es bei einem Alkoholtest auf fast 1,9 Promille. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutentnahme veranlasst. Die Frau hat sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten. Die Bahnstrecke musste für die Dauer von etwa zwei Stunden gesperrt werden. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement