Connect with us

Blaulicht

POL-BN: Geldautomat in Bonn-Röttgen gesprengt / Zwei Tatverdächtige flüchteten auf Motorrad

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bonn (ots) –

In dem Bonner Stadtteil Röttgen haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag, 4. Dezember 2021, einen Geldautomaten an einem Discountmarkt an der Reichsstraße gesprengt. Die Polizei fahndet nach zwei Tatverdächtigen, die auf einem Motorrad vom Tatort geflüchtet sind.

Laute Knallgeräusche rissen um 03:50 Uhr Anwohner aus dem Schlaf. Unverzüglich wurden durch die alarmierte Einsatzleitstelle der Polizei mehrere Streifenwagen nach Röttgen beordert. Dort stellten die Beamten fest, dass Unbekannte den alleinstehenden Geldautomaten, der auf dem Gelände des Aldi-Marktes an der Reichsstraße steht, aufgesprengt hatten.

Zuvor hatten Anrufer über den Polizeinotruf 110 mitgeteilt, dass zwei Personen auf einem Motorrad vom Tatort über die Reichsstraße (Landstraße 261) in Richtung Meckenheim davongefahren waren.

Sofort wurden eine Großfahndung nach den Verdächtigen und Ermittlungen am Tatort eingeleitet. Zur Spurensicherung wurden auch Spezialisten des Landeskriminalamtes NRW hinzugezogen. Unmittelbar am Tatort wurde eine Tasche gefunden, die vermutlich von den Tätern zurückgelassen wurde. Darin befand sich eine verdächtige Substanz. Diese wurde vor Ort durch einen Spezialisten im Beisein der Bonner Berufsfeuerwehr kontrolliert gesprengt. Die genaueren Untersuchungen zu dem Stoff und dem Ablauf des Tatgeschehens dauern noch an.
An dem in der Nähe befindlichen Geschäft entstand kein Schaden.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise:

Advertisement

Wer hat am Samstag, 4. Dezember 2021, in der Zeit von 03:30 Uhr bis 04:00 Uhr in Bonn-Röttgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?

Wer hat am Samstag, 4. Dezember 2021, in der Zeit nach 03:50 Uhr, in Bonn-Röttgen oder auf der Landstraße 261 in Fahrtrichtung Meckenheim ein mit zwei Personen besetztes Motorrad gesehen?

Hinweise nimmt die Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen